Header
EN | DE

Veranstaltungen 2005

EU Seminar:
"The Application of EC Competition Rules by the Domestic Judiciary"

The aim of the seminar is to provide judges with an introduction in the EC Competition law reform which attributes new competences to judges.

Datum: 9.-11.06.2005 | Programm [pdf]

Ort: Austrian Academy of Sciecnes
Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
A-1010 Vienna

Lesen Sie mehr...
Judges from Austria, the Czech Republic, Hungary, Poland and Slovenia are invited to this EU seminar which is realised with funding of the European Commission. Experts of EC Competition Rules have elaborated practical oriented guidelines for judges in order to provide them with a survey on the material and procedural rules of EC Competition law. The jurisprudence of the European Court of Justice and the Court of First Instance as well as the decisional practise of the European Commission will be discussed on that occasion. Furthermore cases of the domestic courts regarding this field of law will be presented.

 

Christian Jörges:
Die Wirtschaftsverfassung Europas
und ihr soziales Defizit

Ein melancholischer Rückblick auf das Geschick einer deutschen Theorie und den Entwurf einer Verfassung für Europa

Datum: 10.11.2005 | Zeit: 19:00

Ort:
Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Seminarraum der Institute der
Prinz Eugen Straße 8-10 (2. Stock), 1040 Wien

Lesen Sie mehr...
Ein melancholischer Rückblick auf das Geschick einer deutschen Theorie und den Entwurf einer Verfassung für Europa

Moderation:
Univ.Prof.Dr. Sonja Puntscher Riekmann

 

EU Symposium:
"National Judges as Judges of EC Law"

Im Rahmen dieser Veranstaltung erfolgt eine erste Bestandsaufnahme der Anwendungspraxis der Höchstgerichte in ausgewählten neuen Mitgliedstaaten im ersten Jahr nach dem EU-Beitritt.

Datum: 21.04.2005 | Zeit: 10:00
Datum: 23.04.2005 | Zeit: 13:00

Programm [pdf]

Ort: Österreichische Akademie der Wissenschaften
Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien

Lesen Sie mehr...
Im Rahmen dieser Veranstaltung erfolgt eine erste Bestandsaufnahme der Anwendungspraxis der Höchstgerichte in ausgewählten neuen Mitgliedstaaten im ersten Jahr nach dem EU-Beitritt. Weiters ziehen Vertreter des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes, des Verwaltungsgerichtshofs und des Obersten Gerichtshofs Resümee über die Erfahrungen Österreichs in den ersten 10 Jahren seit dem EU Beitritt. Die Experten widmen sich in ihren Vorträgen den Veränderungen der Gerichtsbarkeit durch den der EU Beitritt und erörtern ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg. Sie analysieren, welche Konflikte zwischen innerstaatlichem und europäischem Recht aufgetreten sind und wie sie gelöst wurden. Nicht zuletzt wird es im Rahmen des Symposiums auch darum gehen, wie die Unionsbürger und Bürgerinnen zu ihrem Recht kommen.

 

up

Archiv

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2009

2008

2007

2006

2005

2004