Header
EN | DE

Press releases

17. Juni 2013: Diskussionsveranstaltung - Macht das Europäische Parlament einen Unterschied? Einblicke in die EU Justiz- und Innenpolitik

Als Antwort auf das viel kritisierte Demokratiedefizit der EU wurde die Rolle des Europäischen Parlaments sukzessive gestärkt. Diese Veranstaltung diskutiert die Auswirkungen von mehr Parlamentarismus für die EU Justiz- und Innenpolitik, einem der dynamischsten und wichtigsten Politikfelder der EU. Hat das Europäische Parlament die Balance zwischen „Freiheit“ und „Sicherheit“ in der EU verändert? Welcher Akteur ist die EU im Bereich innerer Sicherheit geworden?

Uni:view Magazin: Menschenrechte in Europas Sicherheitspolitik

 

5. Dezember 2012: Eröffnung der Forschungsplattform „europäische Integrationsforschung“ mit Symposium zum Thema „Europas Krise: Beiträge aus Wissenschaft und Praxis“

Das Institut für europäische Integrationsforschung (EIF) wurde an der Universität Wien als interfakultäre Forschungs- und Lehrplattform verankert und am 3. Dezember 2012 mit einem Symposium feierlich eröffnet.

Grusswort: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer (pdf)

Grusswort: Professor Dr. Dr. h.c. mult. em. Renate Mayntz, wissenschaftl. Beirätin (ÖAW) (pdf)

Festvortrag Prof. Dr. Dr. h.c. Fritz W. Scharpf: Die Eurokrise aus multidisziplinärer Sicht (pdf)

Pressemeldung (pdf)

Podiumsstatement Mag. Silvia Angelo (pdf)

Uni:Blicke: Eröffnung des Instituts für europäische Integrationsforschung

Bildergalerie APA Fotoservice

 

18. Oktober 2012: Fachzeitschriften „European Integration online Papers“ und „Living Reviews in European Governance“ neu an der Uni Wien

Open Access bedeutet, dass wissenschaftliche Texte kostenfrei und öffentlich im Internet zugänglich sind. Sie können dann unter Angabe des Copyrights frei heruntergeladen, kopiert und weiterverbreitet werden. Auch die Universität Wien fördert Open Access Projekte und der Wissenschaftsfonds (FWF) will künftig in Kooperation mit dem Wissenschaftsministerium sogar eine Anschubfinanzierung zur Etablierung innovativer Open Access Fachzeitschriften leisten.

Pressemeldung (pdf)

 

12. Oktober 2012: Semesterstart: Team des Instituts für europäische Integrations-forschung lehrt nun an der Uni Wien

Die Übersiedlung des Instituts für europäische Integrationsforschung (EIF) von der Akademie der Wissenschaften zur Universität Wien eröffnet den Institutsmitgliedern die Möglichkeit, ihre Forschungsschwerpunkte zu lehren. 8 der insgesamt 11 am EIF tätigen Wissenschafter teilen dieses Wintersemester ihr Wissen mit Studierenden der Studienrichtung Politikwissenschaft. Ganz getreu dem EUMotto „In Vielfalt geeint“ finden die Lehrveranstaltungen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache statt.

Pressemeldung (pdf)

 

11. Oktober 2012: Institut für europäische Integrationsforschung neu an der Universität Wien

Das Institut für europäische Integrationsforschung (EIF) wurde mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften an die Uni Wien transferiert. Damit erhält die größte Universität des Landes eine verstärkte Expertise in EU-Fragen.

Pressemeldung (pdf)

 

 

up