Interinstitutional Agreements (IIAs)

Lfd.Nr. / Num Dokument (Deutsch) Document (English) Jahr des Ab- schlusses/ Date of Signing Datum/Date Quelle/ Source Anmerkungen/Remarks Politikbereiche/ Policy Area Anzahl der Beteiligten/ Number of Participants
1 Declaration
of the Presidents of the Councils of EEC and EURATOM
declaring their willingness to answer questions by members of the EP
Der sozialistische Abgeordnete des EP aus Belgien, Herr GAILLY, richtet an die Präsidenten der Räte der EWG und EURATOM eine schriftliche Anfrage zwecks Prüfung der Maßgabe, nach welcher diese die schriftlichen und mündlichen Anfragen von Abgeordneten des EP beantworten sollten und Aufzeichnung des Sekretariats der Räte der EWG und EAG vom 11.12.1958 . Der COREPER schlägt den Räten den Entwurf einer Anfragebeantwortung der Anfrage des Herrn GAILLY vor . Die Räte erklären in der Folge ihre Zustimmung zu diesem Entwurf der Anfragebeantwortung auf ihrer Sitzung vom 04.11.1958.
The socialist member of the EP from Belgium, Mr. GAILLY, directs a written question to the presidents of the Councils of EEC and EURATOM, if they are willing to answer written or oral questions stemming from members of the EP) and minutes of the secretarial of the Councils EC and EURATOM of 11.12.1958 . The COREPER proposes to the Councils a draft answer to the question of Mr. GAILLY. The Councils declared on their sitting of 04.11.1958 their consent to this draft answer. 1958 04.11.1958 not published in OJ Die am 23.06.1958 genehmigte GO des EP enthält eine Reihe von Bestimmungen einseitiger Natur, die von Art. 140 EWGV abweichen. So enthält Art. 28 GO-EP die Möglichkeit der Einreichung von schriftlichen Anfragen; Art. 29 GO-EP sieht die Möglichkeit der Einbringung von Entschließungsanträgen an die Räte vor; Gemäß Art. 44 Abs. 4 GO-EP müssen alle Anfragen an die Räte innerhalb von zwei Monaten beantwortet werden; die nicht beantworten Anfragen müssen im Amtsblatt der Gemeinschaften veröffentlicht werden; Anfragen zur schriftlichen oder mündlichen Beantwortung müssen jeweils schriftlich beim Präsidenten des EP eingebracht werden; vgl. Aufzeichnung des Sekretariats der Räte der EWG und der EAG vom 11.12.1958, Dok. C/36 d/58 zel/uh; The agreement concerns questions by the EP itself as well as questions by single MEPs addressed to the Members of the Councils of the three Communities; these questions can be formulated in oral or written form; this is a case of implicit consent by the Council Interpellations- recht des EP gegenüber Rat und Kommission bipartite
2 Schreiben des Präsidenten des Ministerrates der EWG PELLA an den Präsidenten der Kommission HALLSTEIN vom 27.7.1959 über die Regeln der Anerkennung der bei der Gemeinschaft akkreditierten diplomatischen Vertretungen Lettre du Président du Conseil de CEE et CEEA , PELLA, au Président de la Commission de CEE et CEEA, HALLSTEIN, en date du 25.7.1959, au sujet de la procédure d´ouverture de missions et d´agrément des Chefs de mission 1959 27.07.1959 zitiert in Ziff 5 des Aide memoire des französischen Aussenminister Couve de Murville, vorgelegt am Ersten Teil der außerordentlichen vom 17./18.1.1966, Bull-EG 3-1966, 7 (=DOK 19); zitiert im Brief des Generalsekretärs der Räte an den Vorsitzenden des COREPER vom 17.11.1999, AZ 8108; referred to in Letter from the General Secretary of the Councils to the President of the COREPER, dated 17.11.1959   passives Legationsrecht bipartite
3 Übereinkunft zwischen dem EP und dem Rat über die Information des EP durch den Rat bei Fragen von politischer Bedeutung in den Fällen, die im EWGV nicht vorgesehen sind Accord Parlement/Commission sur l´extension de la procédure des consultation à tout le problèmes importants, même si les Traités n´en font pas une obligation 1960 10.03.1960 not published in OJ; Council Doc 168/60 rév. (25 mars 1960) (fr.)     bipartite
4 Übereinkunft zwischen der Versammlung und dem Rat über die Aushandlung von Assoziationsabkommen "Luns-Verfahren" samt Entschließung des Rates Accord Asemblé-Parlement / Conseil sur la négociation des accords d´association ("Procédure Luns") 1964 20.03.1964 Minutes of the Council 24 and 25 February 1964, S/861/63 (not published); Procès-Verbal du Conseil des 24/25 février 1964 (I/4/64, 20 mars 1964); doc S 861/63 (ASS 5), page 7; PE doc 30.01.1978, p. 21; P.V. Conseil 24-25 février 1964, p. 26; Conseil docI/4 d/65 (Annex), p. 4 du 14.01.1965   Außenhandels- beziehungen (Assoziation) bipartite
5 Aide-Mémoire des französischen Ausseministers Couve de MURVILLE über die Rolle der Kommission und ihres Verhältnisses zum Ministerrat L'Aide-Mémoire
du ministre des Aiffaires étrangères
sur le rôle de la Commission et ses relations avec le Conseil
1966 18.01.1966 1. Teil der außerordentlichen Tagung des Miniterrates der EWG in Luxemburg vom 17/18.1.1966; Bull-EG 3-1966, S. 6f Die Inhalte dieses Aide Mémoire finden sich verstreut in den DOK 14, 6-12 wieder Zusammenarbeit Ministerrat/ Kommission bipartite
6 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich des Verbotes der Veröffentlichung von offiziellen Akten die die Kommission an den Rat und an die Mitgliedstaaten richtet, bevor sich die Texte in deren Besitz befinden Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques de non-publication des propositions et tous autres actes officiels qu´après que ceux-ci seront en posession du Conseil et des Etats Membres 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   Veröffentlichung offizieller Rechtsakte der Kommission bipartite
7 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV)hinsichtlich der Gestaltung des Amtsblattes der Europäischen Gemeinschaften in dem Sinn, dass Rechtsakte mit obligatorischem Charakter getrennt publiziert werden müssen Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques d´amenagement du Journal Officiel de faire apparaître de manière distincte les actes ayant force obligatoire 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   Amtsblatt (Ausgestaltung) bipartite
8 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich der gemeinsamen Akkreditierung von Missionschefs dritter Länder durch den Präsidenten des Rates und den Präsidenten der Kommission Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques de l´accreditation conjointe des chefs de mission des Etats tiers auprès de la Communauté 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966 Voreinigung zu DOK 32 passives Legationsrecht bipartite
9 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich der Verpflichtung der gegenseitigen Unterrichtung betreffen die Demarchen der Missionschefs dritter Länder in Sachfragen bei Rat und Kommission Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques de l´information réciproque des démarches effectuées auprès du Conseil ou de la Commission par les représentants d´Etats tiers 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   gegenseitige Unterichtungs- pflicht bei Demarchen (förmliche diplomatische Beschwerde) dritter Staaten bipartite
10 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich Konsultationspflicht zwischen Rat und Kommission über die Zweckmäßigkeit, Modalitäten und Art der Beziehungen die die Kommission gemäß Art. 229 EWGV (Art. 302 EGV) zu Internationalen Organisationen herstellen könnte. Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques des consultations entre le Conseil et la Commission sur l´opportunité, les modalités et la nature des liaisons que la Commission pourrait établir en vertu de l´article 229 du traité avec les organisations internationales 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   Wahrnehmungen der Beziehungen der Kommission mit IO gem. Art. 302 EGV bipartite
11 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission betreffend praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art. 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich der gemeinsamen Festlegung und Durchführung des Programmes des Presse- und Informationsdienstes zwischen Rat und Kommission Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques de la définition et mise en oeuvre du programme conjoint du Service de presse et d´information entre le Conseil et la Commission 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   Presse- und Informationsdienst der EG bipartite
12 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und der Kommission praktische Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission gemäß Art. 162 Abs. 1 EWGV (Art 218 Abs. 1 EGV) hinsichtlich einer wirksamen Kontrolle der Bindung, Anordnung und Zahlung der Ausgaben der Gemeinschaften im Rahmen der Haushaltsordnungen durch Rat und Kommission Collaboration entre le Conseil et la Commission sur la base de l´article 162 du Traité CEE sur les modalités pratiques de definition, dans le cadre des règlements financiers relatifs à l´établissement et à l´exécution des budgets des Communautés, les moyens d´accroître l´efficacité du contrôle de l´engagement, de l´ordonanncement et de l´exécution des dépenses des Communautés 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966   Haushalt bipartite
13 Verlautbarungen des Ministerates der EWG über den Schutz wichtiger Interessen eines Mitgliedstaates im Falle von Mehrheitsentscheidungen im Rat (sog. "Luxemburger Kompromiß") Accord du Conseil sur la protéction des intérêts très importants d´un État Membre dans le cas de décisions susceptibles d´être prises à la majorité (Compromis de Luxembourg) 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966, vgl. auch Zorgbibe, Ch., Histoire de la construction européenne, Paris (1993), PUF, pp. 86-88; Proces-Verbal de la session extraordinaire du Conseil de la CEE tenue à Luxembourg, janvier 1966, C/12 d/66 (AE 1), p. 119f, daté 1er avril 1966; p. 119ff (not published Neben diesem bekannten eigentlichen "Luxemburger Kompromiss" (Verfahren bei Mehrheitsentscheidungen) wurde auf der außerordentlichen Sitzung des Rates der EWG vom 28./29.01.1966 gleichzeitig auch - in Ausführung von Art. 162 EWGV (heute Art. 218 Abs. 1 EGV) - eine engere Kooperation zwischen dem Rat und der Kommission vereinbart (DOC 14) Schutz wichtiger Interessen von Mitgliedstaaten bipartite
14 Verlautbarung des Ministerrates der EWG über die Zusammenarbeit zwischen Rat und Kommission samt Kommuniqué der Kommission vom 02.02.1966 Collaboration entre le Conseil et la Commission, texte adopté du Conseil au sein de la session extraordinaire 1966 29.01.1966 2. Teil der außerordentlichen Tagung des Ministerrates der EWG vom 28/29.1.1966; Proces-Verbal de la session extraordinaire du Conseil de la CEE tenue à Luxembourg, janvier 1966, C/12/66 (AE 1) daté 1er avril 1966; p. 78ff (not published) Auf der außerordentlichen Sitzung des Rates der EWG vom 28./29.01.1966 wurde nicht nur der bekannte eigentlich "Luxemburger Kompromiss" (Verfahren bei Mehrheitsentscheidungen) (DOC 13) ) beschlossen, sondern auch - in Ausführung von Art. 162 EWGV (heute Art. 218 Abs. 1 EGV) - eine engere Kooperation zwischen dem Rat und der Kommission vereinbart Zusammenarbeit Ministerrat/ Kommission bipartite
15 Briefwechsel zwischen dem Präsidenten der Räte der EWG und EAG , M. LUNS, und dem Präsidenten der Kommission der EWG, W. HALLSTEIN einerseits sowie dem Präsidenten der Komission der EAG, Pierre CHATENET andererseits betreffend das vereinbarte Verfahren für die Überreichung der Beglaubigungsschreiben Echange de lettres intervenu entre M. Luns, Président des Conseils de la CEE et de la CEEA et, d´une part, W. Hallstein, Président de la Commission de la CEE et, d´autre part, M. Chatenet, Président de la Commission de la CEEA au sujet de la procédure convenue pour la remise des lettres de créance 1966 21.11.1966 die französische Fassung datiert den Briefwechsle mit 15.11.1966 Hohe Behörde; vorweggenommene Fusionierung (Fusionsvertrag 1.1.1967 in Kraft) passives Legationsrecht bipartite
16 Vereinbarung zwischen dem Rat und der Kommission gemäß Art. 131 EAGV und Art. 162 EWGV betreffend die Überreichung der Beglaubigungsschreiben der Leiter von Vertretungen dritter Staaten bei der EWG und bei der EAG Agreement between the Council and the Commission of EEC and EURATOM regarding the presentation of credentiales of representatives of third states to the EEC and EURATOM 1966 30.11.1966 Antwort der Kommission der EWG vom 19.11.1966 und Antwort der Kommission der EAG vom 30.11.1966 auf die schriftliche Anfrage Nr. 78 BERKHOUWER an die Kommission der EAG und Kommission der EWG vom 18.9.1966, ABl. 1966, 4049f v. 28.12.1966   passives Legationsrecht bipartite
17 Zusammenarbeit zwischen dem Rat und dem EP im Rahmen des Haushaltsverfahrens Collaboration entre l´Assemblée et le Conseil dans le cadre de la procédure budgétaire 1970 22.04.1970 ABl. 1971 Nr. C 124, 62 v. 17.12.1971; OJ 1971 No C 124, 62, 17.12.1971   Zusammenarbeit im Haushalts- verfahren bipartite
18 Bestätigungsschreiben des Präsidenten des Rates an des Präsidenten des EP, Walter Behrendt, betreffend die zwischen dem Rat und dem EP hinsichtlich der Einführung einer Fragestunde mit eventueller Debatte im EP Letter of confirmation of the President of the Council to the President of the EP, introducing a question time in the EP followed by a debate if requested 1973 18.01.1973 Dieses Bestätigungsschreiben des Präsidenten des Rates vom 06.03.1993 (ABl. 1973 Nr. C 19, 4 v. 12.4.1973); korrespondiert mit den beiden vorgängigen Entschließungen des EP vom 18.01.1973: Entschließung über die Einfügung eines Artikels 47a in die Geschäftsordnung betreffend die Einrichtung einer Fragestunde und einer Aussprache auf Verlangen beim EP und Entschließung über die Leitlinien zur Durchführung der Fragestunde und der Aussprache auf Verlangen, (beide ABl 1973 Nr. C 4, 17 bzw. 17ff v. 14.02.1973); Bull-EG 3/1973, Pkt. 2402, S. 84; OJ 1973, Nr C 4, 17 of 14.01.1973, letter by the Council President OJ 1973, Nr C 19, 4 of 12.4.1973; Bull-EG 3/1973, Point 2402, S. 84   Fragestunde und Aussprache auf Verlangen im EP bipartite
19 Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Verbesserungen der Zusammenarbeit der Organe Improvement in cooperation between the EP and the Commission decided by agreement between the two institutions 1973 30.05.1973 Anlage Nr. I zur Mitteilung der Kommission vom 18.06.1973 über praktische Maßnahmen zur Stärkung der Kontrollbefugnisse des EP und zur Verbesserung der Beziehungen des EP und der Kommission, zitiert in EP-Sitzungsdokument 1973-1974, doc 103/73 v. 18.06.1973 (PE 33.489) Diese Vereinbarung resümiert die wichtigsten Punkte in denen in früheren Dokumenten Einvernehmen zwischen dem EP und der Komission über die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen diesen Organen erzielt wurde. Dabei handelte es sich (1.) um dem FURLER-Bericht vom Juni 1961 und (2.) die mit Kommissionspräsident HALLSTEIN getroffenen Vereinbarungen sowie (3.) die Vereinbarungen zwischen dem Kommissionspräsidenten, REY, und dem EP-Präsidenten, SCELBA und (4.) die Vereinbarungen zwischen dem Kommissionspräsidenten, MALFATTI, und dem EP-Präsidenten, BEHRENDT.; Auf der Basis dieser frühen Interorganvereinbarungen ( 1961 ff) legt die Kommission am 30.05.1973 eine Mitteilung an das EP vor und zwar über "Praktische Maßnahmen zur Stärkung der Kontrollbefugnisses des EP und zur Verbesserung der Beziehungen zwischen dem EP und der Kommission", KOM(73) 999 v. 30.05.1973; cited in Annex I of the communication from the Commission to the EP concerning "Practical measures to strengthen the powers of control of the Parliament and to improve relations between the Parliament and the Commission", COM(73) 999 of 30.05.1973 Verbesserung Zusammenarbeit bipartite
20 Vermerk des Rates für das EP betreffend die Entschließung des EP vom 13. Februar 1973 über die Verfahren zur Beteiligung des Parlaments am Abschluß der Handelsabkommen der Gemeinschaft mit Drittländern (sog. "Westerterp-Verfahren") Endorsement by the Council in favour of the EP, referred to in Resolution on procedures for participation by the EP in the conclusion of trade agreements between the Community and third countries (so called "Westerterp-procedure") 1973 16.10.1973 ABl. 1973 Nr. C 14, 16 v. 27.3.1973; Bull EP 34-1973, 3ff, v. 19.10.1973; Council Note of 16 Oct 1973, R/2641/73 (not published) Das EP forderte in seiner Entschließung v. 09.07.1981 zu den Beziehungen zwischen dem EP und dem Rat die durch eine Interorganabsprache (Luns- (DOC 4), bzw. Westerterp (doc 6) Verfahren) eingeführte vertrauliche Konsultierung der parlamentarischen Ausschüsse beim Abschluss von Assoziations- (Luns) und Handelsverträgen (Westerterp) auf alle Abkommen auszuweiten, die auf der Grundlage der Gemeinschaftsverträge geschlossen werden (ABl 1981 Nr. C 234, S. 52ff (S. 54, Pkt. 9) v. 14.09.1981) Beteiligung des EP am Zustande- kommen von Handels- abkommen bipartite
21 Aufzeichnung des Rates betreffend die Zusammenkunft zwischen dem Rat und einer Delegation des EP betreffend die Haushaltsbefugnisse des EP Note sur le rencontre entre le Conseil et une Délégation de l´Assemblée au sujet des pouvoirs budgétaires de cette dernière 1974 21.10.1974 T560/74 (Ass); R/2381/74 (ASS)   Haushalts- befugnisse des EP bipartite
22 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über die Einführung eines Konzertierungsverfahrens zwischen dem EP und dem Rat unter aktiver Beteiligung der Kommission beim Erlass von Gemeinschaftsrechtsakten allgemeiner Anwendung, die bedeutende finanzielle Auswirkungen haben Joint Declaration of the EP, the Council and the Commission concerning the institutionalization of a conciliation procedure between the EP and the Council with the active assistance of the Commission for Community acts of general application which appreciable financial implications 1975 04.03.1975 ABl. 1975 Nr. C 89, 1 v. 22.4.1975; OJ 1975 No C 89, 1f, 22.4.1975  Diese tripartite IIV wird nicht nur in der Literatur, sondern auch in amtlichen Dokumenten als Trilog bezeichnet und bezieht sich auf das Zusammenwirken der drei Organe im Verfahren zur Feststellung des Gemeinschaftshaushaltsplans; confirmed in the tripartite interinstitutional agreement of 6 May 1999 on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure (DOC 87) Konzertierungs- verfahren (Haushalt) tripartite
23 Gemeinsame Erklärung, angenommen zum Abschluß der Dreierkonferenz (Vertreter der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberorganisation, Mitglieder des Rates und Mitglieder der Kommission) über die Beschäftigung und die Stabilität in der Gemeinschaft Joint Statement adopted at the end of the tripartite conference on employment and stability in the Community 1976 24.06.1976 ABl. 1976 Nr. C 173, 1 v. 28.7.1976   Beschäftigung und Stabilität in der Gemeinschaft tripartite
24 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über die Bedeutung der Achtung der Grundrechte Joint Declaration by the EP, the Council and the Commission concerning the protection of fundamental rights and the European Convention for the protection of human rights and fundamental freedoms 1977 05.04.1977 ABl. 1977 Nr. C 103, 1 v. 27.04.1977; OJ 1977 No C 103, 1ff, 27.04.1977  HTML Bedeutung der Achtung der Grundrechte tripartite
25 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission hinsichtlich der Anwendung des Art. 203 EWGV auf Verpflichtungs- und Zahlungsermächtigungen Déclaration commune de l´Assemblé, du Conseil et de la Commission sur l´application de l´article 203 aux crédits pour engagement et aux crédits pour paiement 1977 29.11.1977 R/2911/77 (Fin 755) (R/2848/77 + Add.1; R/2819/77 Add. 1)   Anwendung des Art. 203 EWGV auf Verpflichtungs- und Zahlungsermächti- gungen tripartite
26 Entschließung des EP über die Beziehungen zwischen dem EP und der Kommission der Gemeinschaft im Hinblick auf ihre Neuwahl Resolution on the relations between the EP and the Commission of the Community with a view to the forthcoming appointment of a new Commission 1980 17.04.1980 ABl. 1980 Nr. C 117 v. 12.05.1980, 53f; OJ 1980 Nr. C 117 v. 12.05.1980, 53f     bipartite
27 Übereinkunft zwischen dem Rat und der Kommission über die Teilnahme an internationalen Verhandlungen über Rohstoffe (Proba 20) Arrangement between the Council and the Commission concerning participation in international negotiations on Raw Materials (PROBA 20) 1981 27.03.1981 Politische Einigung auf den Inhalt auf der COREPER Sitzung vom 27.03.1981; Political Agreement at the meeting of COREPER on 27.03.1981   Teilnahme Verhandlungen über Rohstoffe bipartite
28 Übereinkunft zwischem dem EP und dem Rat über die Behandlung der Stellungnahmen des EP durch den Rat Report on the right of legislative initiative and the role of the EP in the legislative process of the community 1981 27.05.1981 EP Doc 1-207/81, v. 27.5.1981, Annex   Stellungnahmen des EP im Rat bipartite
29 Briefwechsel zwischen dem Präsidenten des Rates, Herrn HARMEL, und dem Präsidenten des EP, Herr SCELBA, und zwischen dem Präsidenten des Rates, Herrn SCHEEL und dem Präsidenten des EP, Herrn SCELBA, betreffend die Verpflichtung des Rates bei Rechtsakten mit finanziellen Auswirkungen, das EP von den Gründen zu unterrichten, die ihn veranlasst haben, der Stellungnahme des EP nicht zu folgen, zitiert in Pkt. 15 der Resolution des EP über die Beziehungen zwischen dem EP und dem Rat Undertakings by the Presidents-in-Office, Mr HARMEL (Council) and Mr. SCELBA (EP) and by Mr. SCHEEL (Council) and Mr. SCELBA (EP) regarding the obligation of the Council to inform the EP of the reasons for which the Council has failed to act upon Parliament`s opinion, whenever this is the case, cited in Pt. 15 of the resolution of the EP on relations between the EP and the Council 1981 09.07.1981 ausgedrückt in den Schreiben der Ratspräsidenten Harmel vom 20.3.1970 und Scheel vom 22.07.1970, Pkt. 15 der Entschließung des EP zu den Beziehungen des EP und dem Rat vom 9.7.1981, ABl. 1981 Nr. C 234, 54 v. 14.9.1981; Annex 1, 30 des Berichtes des Komitees für politische Angelegenheiten des EP über das Recht auf Gesetzesinitiative und die Rolle des EP im Gesetzgebungsprozess der Gemeinschaft (Berichterstatter: Herr Karel van Miert), PE 64.646/fin, Doc 1-207/81 v, 27.05.1981; expressed in the letter by Council President Harmel of 20.3.1970 and Scheel of 22.7.1970, point 15 of the resolution of the EP on the   Stellungnahmen und Entscheidungen des EP im Rat bipartite
30 Mitteilung der Kommission über die Beziehungen zwischen den Organen der Gemeinschaft Communication of the Commission on relations between the institutions of the Community 1981 07.10.1981 KOM(1981) 581 endg.; COM(1981) 581 final Allgemeines Positionspapier der Kommission zur Notwendigkeit und Erwünschtheit von IIV`s, vor allem auch im Hinblick der dadurch herbeigeführte Positionsstärkung des EP   unipartite
31 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über verschiedene Maßnahmen zur Gewährleistung einer besseren Abwicklung des Haushaltverfahrens samt Entschließung des EP Joint declaration by the EP, the Council and the Commission on various measures to improve the budgetary procedure 1982 30.06.1982 ABl. 1982 Nr. C 194, 1ff v. 28.7.1982; OJ 1982 No C 194, 1ff, 28.7.1982 Die Entschließung des EP stellt eine interpreative Erklärung zu der Gemeinsamen Erklärung dar; ersetzt durch die interinstiutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die Budgetdisziplin und Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999, ABl. 1999 Nr. C 172, 1ff; The EP-Resolution constitutes an interpretative declaration to the Joint Declaration; no longer in force - replaced by IIA of 6 May 1999 (=DOC 113); diese Gemeinsame Erklärung ist die erste formelle Institutionalisierung des sog. "Trilogs" ("trialogue") bzw. tripartite Dialog ("tripartite dialogue") im Haushaltsverfahren (Konzertierungsverfahren); informell trafen sich die Präsidenten der drei Organe EP, Rat und Kommission allerdings bereits schon früher und zwar einmal monatlich und in der Regel in Strassburg; institutionellen Ausdruck fand dieser Trilog unter anderem auch in der Schaffung der durch die Konferenze der Präsidenten am 11.04.2002 eingesetzten "Groupe technique de haut niveau sur la coopération interinstitutionnelle" Abwicklung Haushalts- verfahren tripartite
32 Gemeinsame Erklärung des EP und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften zu ihren gegenseitigen Beziehungen Joint Declaration of the EP, the Council and the Commission of the European Communities regarding their mutual relations 1984 23.05.1984 KOM(1981) 581 endg.; EP-Sitzungsdokumente 1984-1985, doc 1-328/84/rev; PE 90 687/rev   Interinstitutionelle Beziehungen bipartite
33 Gemeinsame Erklärung des Rates, der Kommission und des EP anlässlich der Konzertierung über die Reform des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Joint Statement by the Council, the Commission and the EP issued following the Conciliation procedure on the reform of the European Regional Development Fund (EFRE) 1985 13.02.1985 ABl. 1985 Nr. C 72, 59 v. 18.3.1985 (Anlage); Annex to Resolution on the results of the conciliation with the Council on the proposal from the Commission of the European Communities to the Council for a Regulation amending Regulation (EEC) No. 724/75 establishing a European Regional Development Fund; OJ 1985 No C 072, p. 56, 18.03.1985   Konzertierung (Reform des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung) tripartite
34 Erklärung des EP, des Rates, die im Rat vereinigten Vertreter der Mitgliedstaaten und der Kommission gegen Rassimus und Fremdenfeindlichkeit Declaration by the EP, the Council, the representatives of the Member States, meeting within the Council, and the Commission against racism and xenophobia 1986 11.06.1986 ABl. 1986 Nr. C 158, 1 v. 25.06.1986; OJ 1986 No C 158, 1, 25.06.1986 Dieser Erklärung führte 1999 zur Lokalisierung der Europäsichen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (EUMC); 1997 in Wien informell, formell in Wien am 7.4.2000 eröffnet; This Declaration led to the establishment in 1999 of the European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia (EUMC) in Wien, informally 1997, formally inaugurated on 7.4.2000 Rassismus und Fremden- feindlichkeit tripartite
35 Beschluss des Rates zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse (sog. "erster Modalitätenbeschluss" zur Regeldelegation) Council Decision laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission 1987 13.07.1987 ABl. 1987 Nr. L 197, 33ff v.18.07.1988; OJ 1987 No L 197, p. 33ff, 18.07.1988 Dieser "erste Modalitäten-Beschluss" wurde in der Folge durch den heute noch geltenden "zweitenden Modalitätenbeschluss" vom 28.06.1999 (DOK 94) ersetzt Komitologie unipartite
36 Briefwechsel zwischen dem Präsidenten des EP, PLUMP, und dem Präsidenten der Kommission, DELORS, betreffend die Übermittlung von Entwürfen von Rechtsakten der Kommission an das EP (sog. "Plumb-Delors-Übereinkommen") Exchanges of letters between PLUMB, President of the EP, and DELORS, President of the Commission on the agreement to forward draft decisions relating to legislative documents from the Commission to the EP (so called "Plumb-Delors-Agreement") 1988 14.03.1988 Letter by President Plumb (PE 123.217 of 11.12.1987), Letter by President Delors (Com Doc. SG (88) D/03026 of 14.3.1988)   Komitologie bipartite
37 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens samt Entschließung des EP zum Konzertierungsverfahren Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure 1988 29.06.1988 ABl. 1988 Nr. L 185, 33 v. 15.7.1988; OJ 1988 No L 185, p. 33, 15.7.1988   Verbesserung Haushalts- verfahren tripartite
38 Einigung zwischen EP und Kommission, in Anwesenheit des Ratsvorsitzes, über die Festlegung des legislativen Programmes für 1991 Agreement between the EP and the Commission, in the presence of the Council, on the legislative programme for 1991
1988 13.03.1991 vgl. dazu den XXV. Gesamtbericht über die Tätigkeit der Europäischen Gemeinschaften 1991, Pkt. 1145, S. 397 Dieses interinstitutionelle Verfahren über das Legislativprogramm wurde offensichtlich erstmals im Jahre 1988 eingeführt; in den Folgejahren legen das EP und die Kommission in Anwesenheit des Rates jährlich Legislativprogramme fest; vgl. z.B. Gemeinsame Erklärung zum Gesetzgebungsprogramm 1994, ABl. 1994 Nr. C 60, 1 ff, v. 28.02.1994; Resultat dieser gemeinsamen Erklärungen zum Gesetzgebungsprogramm ist unter anderem die Aufnahme des Gesetzgebungs- und Arbeitsprogramm der Kommission in die Anlage XIV der GO-EP, Stand 16. Auflage, Juli 2004, ABl. 2005, L 44, 127 v. 15.02.2005; In the subsequent years, the EP and the Commission adopted the annual legislative programme in the presence of the Council; Gesetzgebungs- programm tripartite
39 Vereinbarung
zwischen dem EP und dem Rat
über die Vermittlung im Rechtssetzungsverfahren mit budgetären Auswirkungen
Agreement
between the EP and the Council
on the counciliation procedure as used in legislative procedure (for legislation with budgetary significance)
1989 04.10.1971 (Dokument vom 11.01.1989) zitiert in Entschließung des EP zum Konzertierungsverfahren vom 16.2.1989, Dok A2-351/88 v. 16.2.1989; ABl. 1989 Nr. C 69, 153, Fn 1 v. 20.3.1989; cited in EP-Resolution on the conciliation procedure of 16.2.1989, Doc A2-351/88, OJ 1989, Nr. C 69, 153, FN 1, of 20.3.1989; cf. also EP-session document (PE 119.038/fin) Report drawn up on behalf of the Committee on Institutional Affairs, Rapporteur PRAG   Konzertierung (im Rechtsetzungs- verfahren) bipartite
40 Beschluss des EP, seine eigene Vorbereitung der Konzertierungsitzungen zu verbessern Decision of the EP to improve its own preparation of conciliation meetings 1989 16.02.1989 cited in the resolution of the EP on the conciliation procedure of 16.02.1989, EP Doc A2-351/88, OJ 1989 Nr. C 69, 151ff (153f, Pkt. 11)   Verbesserung des Konzertierungs- verfahrens (Legislative) unipartite
41 Verhaltenskodex zwischen dem EP und der Kommission betreffend die Verbesserung der interinstitutionellen Beziehungen zwischen dem EP und der Kommission, Code de Conduite - Parlement/Commission- amélioration des relations interinstitutionelles 1989 03.04.1989 Sitzungsbericht des EP, ABl. 1990, Anhang Nr. 388; Bull. EG 4-1990, Ziff. 1.6.1., S. 82 ff; Bull. EG 1/2-1990, Ziff. 1.6.6., S. 10f die in diesem Verhaltenskodex vereinbarte Zusammenarbeit zwischen dem EP und der Kommission bei der Ausarbeitung von legislativen Beschlüssen bedauert das EP die mangelhafte Befolgung des Verhaltenskodex durch die Kommission ausdrücklich in zwei Entschließungen: Enschließung des EP vom 14.02.1990 zum Arbeitsprogramm der Kommission für 1990, ABl. 1990 Nr. C 68, 70 ff (71 Pkt. 7-8), v. 19.03.1990 und Entschließung des EP vom 21.11.1990 zur Ausführung des Arbeitsprogrammes und des Gesetzgebungskalenders für das Jahr 1990, zu den politischen Schwerpunkten für das Jahr 1991 und zu den Erfahrungen mit dem gemeinsamen Verhaltenskodex, B3-1999/90, ABl. 1990 Nr. C 324, 122ff (123 Pkt. 4 - 7), v. 24.12.1990 Verbesserung der Beziehungen bipartite
42 Briefwechsel zwischem dem EP, dem Rat und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften betreffend die Unterstützung des EP durch die Kommission hinsichtlich der Ausübung des Petitionsrechtes Exchanges of letters between the EP, the Council and the Commission of the European Communities regarding the Right of Petition 1989 12.04.1989 ABl. 1989 Nr. C 120, 90 v. 16.5.1989; Annex II of Minutes of the Proceedings of the European Parliament-sitting of 12 April 1989 (89/C 120/03), OJ 1989 No C 120, 40 ff, 90   Ausübung Petitionsrecht tripartite
43 Übereinkunft zwischen der Kommission und dem Rechnungshof über die Modalitäten der Ausübung der Kontrolle durch den Rechnungshof Accord Commission/Cour des Comptes sur les modalités d`ecercice du controle de la Cour des Comptes 1989 25.04.1989     Rechnungshof- kontrolle (Modalitäten der Ausübung) bipartite
44 Vereinbarung zwischen der EIB, der Kommission und dem Rechnungshof über die Methode der Zusammenarbeit zwischen der EIB, der Kommission und des Rechnungshofs Accord avec l´objet du renouvellement de l´accord conclu, établissant les modes de coopération entre la Banque, la Commission et la Cour des Comptes au sujet des modes d´exercice du contrôle de la Cour de Comptes 1989 28.06.1989 cited in: Tournepiche, A.-M., Les accords interinstitutionnels, (Diss) Bordeaux 2000, p. 682ff zeitlicher Geltungsbereich dieser Vereinbarung drei Jahre; 1992 erneuert durch Übereinkunft vom 23.11.1992; 1999 erneuert durch Übereinkunft vom 19.03.1999; in der Folge periodisch erneuert Kontrolle Rechnungshof tripartite
45 Verfahren zur Annahme zur Position der Kommission hinsichtlich der Abänderungsanträge des EP und Übermittlung der Erklärungen zu den gemeinsamen Standpunkten Procédure à suivre pour approuver la position de la Commission sur les amendements parlementaires et transmettre des déclarations sur les positions communes 1989 27.07.1989 SEC (1989) 1364/1 v. 20.07.1989; COM(89) PV 975   Rechtssetzungs- verfahren bipartite
46
Verhaltenskodex
des EP und der Kommission
zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Organen
samt Bilanz der Anwendung des Verhaltenskodexes
Code of conduct
on improving interinstitutional relations
between the EP and the Commission
with assessment of the application of the Code of Conduct
1990 14.02.1990 ABl. 1990 Anhang Nr. 388 u. Bull EG 4-1990, 82f Ziff. 1.6.1.; OJ 1991, Nr. C 280, 165   Verbesserung der Beziehungen bipartite
47 Übereinkunft in Form eines Briefwechsels zwischen dem Präsidenten der Kommission, Jacques DELORS und dem Präsidenten des EP, Enrique Baron CRESPO hinsichtlich der multilateralen Überwachung, ausgeübt im Rahmen der Wirtschafts- und Währungsunion Accord sur l´information du Parlement Européen au sujet de la surveilance multilatérale exercée dans la cadre de l´UEM 1990 03.04.1990 SG(90)D/30450; Nr. 09829   Wirtschafts- und Währungsunion bipartite
48 A-Punkte-Vermerk des Generalsekretariats für den Rat (Allgemeine Angelegenheiten) betreffend Verfahren für Kontakte mit dem EP im Bereich der Freizügigkeit, samt Brief des Generalssekretärs des Rates, Niels ERSBØLL, an die Vizepräsidenten der Kommission, Martin BANGEMANN A-Point-Note from General Secretariat to the Council (General Affairs) concerning a Contact procedure with the EP in the field of free circulation of persons, including the letter of General Secretary of the Council, Niels ERSBØLL, to Vice-President of the Commission, Martin BANGEMANN 1990 07.05.1990 Rats-Doc 6200/90 v. 03.05.1990 6200/90 (3 May 1990); Press release 7169/90 by the Ministers concerned with Immigration (15 June 1990); das Kontaktverfahren des Rate mit dem EP dient vor allem der besseren Transparenz der Arbeiten der Gruppe der Koordinatoren (Gruppe von Rhodos) und der anderen zuständigen Arbeitsgruppen (CELAD, TREVI, IMMIGRATION) Transparenz und Information bipartite
49 Vereinbarung zwischen dem Rat und der Kommission betreffend die Vorbereitung von FAO-Sitzungen, die Abgabe von Stellungnahmen sowie die Stimmabgabe (Anlage I), samt Erklärung des Rates und der Kommission und Erklärung der Kommission (Anlage II) Agreement between the Council and the Commission regarding preparation for FAO meetings and statements and voting (Annex I), including Statement by the Council and the Commission and Statement by the Commission (Annex II) 1991 19.12.1991 Council Docs 10478/91 of 18.12.1991, 9927/91 of 4.12.1991, 10403/91 Add 1 of 18.12.1991, 10543/91 of 18.12.1991, 10 Diese Vereinbarung ersetzt das bisher geltende Verfahren, das 1989 vom Rat festgelegt worden war (Rats-Dok 7451/89 AGRI 31, RELEX 34); This Agreement replaces the procedure established in 1989 by the Council (Council Doc 7451/89 AGRI 31, RELEX 34) Verfahren zur Mandatserteilung in Internationalen Organisationen bipartite
50 Entwurf eines Aktes des EP, des Rates und der Kommission zur Festlegung der Einzelheiten der Ausübung des Untersuchungsrechts im gegenseitigen Einvernehmen Draft Act of the EP, the Council and the Commission establishing by Common Accord the procedures for exercising the right of inquiry 1992 17.12.1992 Anlage zu A3 - 0302/92 (Entschließung zu parlamentarischen Untersuchungsausschüssen), ABl. Nr. C 21 v. 25.01.1993, 148ff; Annex to A3-0302/92 (Resolurion on parliamentary committees of inquiry)   Einzelheiten der Ausübung des Untersuchungs- rechtes des Rechnungshofs tripartite
51 Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über sechs Verordnungsvorschläge der Kommission zur Reform der Strukurfonds Joint Statement by the EP, the Council and the Commission on six proposals for Regulations on reform of the Structural Funds 1993 12.07.1993 ABl. 1993 Nr. C 255, 17, v. 20.9.1993; Minutes of the meeting between the European Parliament, the Council and the Commission on 12.7.1993; OJ 1993 No C 255, 17, 20.09.1993; Bull 4-1990 Ziff 1.6.1. vgl. DOK 88 betreffen die Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zur Anpassung in Verbindung mit den Bedingungen der Ausführung der Strukturfondsmittel; see also DOC 88 concerning the declaration by the EP, the Council and the Commission on adjustment of Structural Fund allocations in the light of the circumstances of their implementation Verordnungs- vorschläge betreffend Reform der Strukturfonds tripartite
52 Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission betreffend den Verhaltenskodex für die Durchführung der Strukturpolitiken durch die Kommission (1994 - 1999) (sog. "Klepsch-Millan-Übereinkunft") Agreement between the EP and the Commission regarding the Code of Conduct on the implementation of structural policies by the Commission (1994-1999), ("so-called Klepsch-Millan-Agreement") 1993 13.07.1993 Protokoll über die Zusammenkunft zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission vom 12.7.1993, ABl. 1993 Nr. C 255, 19ff v. 20.9.1993; Minutes of the meeting between the European Parliament, the Council and the Commission on 12.7.1993; OJ 1993 No C 255, 17, 20.09.1993   Durchführung Strukturpolitik bipartite
53 Interinstitutionelle Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über Demokratie, Transparenz und Subsidiarität, samt Erklärung der Delegation des EP zu Demokratie, Transparenz und Subsidiarität Interinstitutional Declaration by the EP, the Council and the Commission on democracy, transparency and subsidiarity, with additional Declaration of the EP delegation concerning democracy, transparency and subsidiarity 1993 25.10.1993 Anlage zur Entschließung des EP v. 17.11.1993, A3-0356/93 zu Demokratie, Transparenz und Subsidiarität und der Interinstitutionellen Vereinbarung über die Verfahren zur Anwendung des Subsidiaritätsprinzips, den Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten und den Modalitäten für die Abwicklung der Arbeiten des in Artikel 189b EGV vorgesehenen Vermittlungsausschusses ABl. 1993 Nr. C 329, 135ff., 142 v. 6.12.1993 = EuGRZ 1993, 602; Annex to Resolution of the European Parliament, 17.11.1993, A3-0356/93 on democracy, transparency and subsidiarity and the Interinstitutional Agreement on procedures for implementing the principle of subsidiarity; the regulations and general conditions governing the performance of the Ombudsman' s duties; the arrangements for the proceedings of the Conciliation Committee under Article 189 b EC; OJ 1993 No C 329, 132 ff, 6.12.1993 Bull 1993 Nr. 10, 124f; die Entschließung des EP zu den allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten Demokratie, Transparenz, Subsidiarität tripartite
54 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens, samt Erklärungen zu den das Haushaltsverfahren betreffenden Vorschriften des Vertrages, zum Europäischen Entwicklungsfonds, zur Komitologie und zum Eigenmittelsystem Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure, including Statements on the budgetary procedure provisions of the Treaty, the European Development Fund, the Committee procedures and the own resources system 1993 29.10.1993 ABl. 1993 Nr. C 331, 1 v. 7.12.1993; OJ 1993 No C 331, 1ff, 7.12.1993 in ihrer Erklärung zur Komitologie hält die Kommission am Verfahren des Beratenden Ausschusses fest - Nicht mehr rechtskräftig! Ersetzt durch IIV vom 6. May 1999; ersetzt durch die interinstiutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die Budgetdisziplin und Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999, ABl. 1999 Nr. C 172, 1ff; cf Declaration on Commitology, in which the Commission reiterates its preferences for the advisory committee procedure; Doc 35 no longer valid, replaced by IIA of 6 May 1999 (DOC 113) Haushaltsdisziplin, Verbesserung des Haushalts- verfahren tripartite
55 Feststellung des EP`s der gemeinsamen Praxis im Rahmen des Ko-dezisionsverfahrens gem. Art. 189b (alt) bzw. Art. 251 (neu) EGV für den Zeitraum vor der Festlegung des gemeinsamen Standpunkts durch den Rat Ascertainment by the EP on the common practice within the scope of the Codecision proceeding under Art. 189b (old), Art. 251 (new) TEC for the period before determining the common standpoint by the Council 1993 17.11.1993 ABl. 1993 Nr. C 329, 14, v. 06.12.1993; OJ 1993 No C 329, 14, 06.12.1993 dieses Dokument stellt die allgemeine Interorganpraxis im Rahmen des Ko-Dezisionsverfahrens dar, an der sich die spezielle Praxis hinsichtlich der Modalitäten für die Arbeit im Vermittlungsausschuss ausrichtet (=DOK 57); beide IIV`s werden durch die Gemeinsame Erklärung über die praktische Durchführung des neuen Ko-dezisionsverfahrens (Art. 251 EGV) vom 04.05.1999 (=DOK 85) nicht aufgehoben Sekundärrechts- setzung / Ko- Dezisionsverfahren bipartite
56 Gemeinsame Erklärung
des EP, des Rates und der Kommission
bezüglich der Leitlinien hinsichtlich der Zahl der Bediensteten des Sekretariats des Bürgerbeauftragten sowie die Dienststellung der mit Untersuchungen beauftragten Personen entweder als Bedienstete auf Zeit oder als auf Vertrag eingestellte Bedienstete, erwähnt in Fußnote (1) des Art. 11 Abs. 2 des Entwurfs eines Beschlusses des EP über die Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten
im Anhang zur Entschließung A3-0356/93
Joint Statement
by the EP, the Council and the Commission
setting out guiding principles for the number of officials employed by the Ombudsman and the status as temporary or contract staff of those carrying out enquiries, cited as footnote (1) to Art, 11 of the Draft Decision of the EP on the regulations and general conditions governing the performance of the Ombudsman´s duties annexed to resolution A3-0356/93
1993 17.11.1993 ABl. 1993 Nr. C 329, 140 (Fn 1) v. 6.12.1993; OJ 1993 No C 329, 136 ff, (FN 1 on p. 140) of 6.12.1993   Bürgerbeauftragter (Zahl der Sekretariats- bediensteten, Dienststellung) tripartite
57 Übereinkunfte
zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission
über das Verfahren im Vermittlungsausschuss gem. Art. 189b (alt) (Art. 251 (neu) EGV
Arrangements
between the EP, the Council and the Commission
for the proceedings of the Consiliation Committee
under Art 189b (old), Art 251 (new) TEC
1993 17.11.1993 als Anlage zur Entschließung des EP, A3-0356/93 zu Demokratie, Transparenz und Subsidiarität und der Interinstitutionellen Vereinbarung über die Verfahren zur Anwendung des Subsidiaritätsprinzips, den Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten und den Modalitäten für die Abwicklung der Arbeiten des in Artikel 189b EGV vorgesehenen Vermittlungsausschusses, ABl. 1993 Nr. C 329, 132, 141ff v. 6.12.1993; Annex to European Parliament-Resolution A3-0356/93 on democracy, transparency and subsidiarity and the Interinstitutional Agreement on procedures for implementing the principle of subsidiarity; the regulations and general conditions governing the performance of the Ombudsman´s duties; the arrangements for the procedings of the Conciliation Committee under Article 189b EC; OJ 1993 No C 329, 132ff, 141   Rechtssetzung (Mitentscheidungs- verfahren) tripartite
58 Bekräftung der Praxis der Kontaktnahme zwischen dem Ratsvorsitz, der Kommission und den Vorsitzenden und/oder den Berichterstattern der zuständigen Ausschüsse des EP im Rahmen des Mitentscheidungsverfahrens gemäß Art. 189b (alt), Art 251 (neu) EGV, vor der Festlegung des gemeinsamen Standpunkts durch den Rat Confirmation of the current practice under the cooperation procedure involving talks between the Council Presidency, the Commission and the Chairmen or/and the rapporteurs of the relevant committees of the EP according to Art 189b TEC and the phase preceding the adoption of a common position by the Council 1993 17.11.1993 Anlage zur Entschließung des EP, A3-0356/93 zu Demokratie, Transparenz und Subsidiarität und der Interinstitutionellen Vereinbarung über die Verfahren zur Anwendung des Subsidiaritätsprinzips, den Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten und den Modalitäten für die Abwicklung der Arbeiten des in Artikel 189b EGV vorgesehenen VermittlungsausschussesABl. 1993 Nr. C 329, 141 v. 6.12.1993; OJ 1993 No C 329, 141, of 6.12.1993   Rechtssetzung (Mitentschei- dungsverfahren) tripartite
59 (Entwurf) einer Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Verfahren zur Anwendung des Subsidiaritätsprinzips (Draft) Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on procedures for implementing the principle of subsidiarity 1993 17.11.1993 ABl. 1993 Nr. C 329, 135f v. 6.12.1993; OJ 1993 No. C 329, 135 f of 6.12.1993 Gemäß Punkt IV. Ziff 2. ist diese interinstitutionelle Vereinbarung am 1.11. 1993 in Kraft getreten. Diese Interinstitutionelle Vereinbarung ist einer der Grundlagen für das Protokoll Nr. 30 über die Anwendung der Grundsätze der Subsidiariät und Verhältnismäßigkeit (1997) im Anhang zum Vertrag von Amsterdam; According to Point IV. lit 2, this IIA entered into force on 1.11.1993. This IIA is the foundation for Protocol No. 30 on the application of the principles of subsidarity and proportionality (1997), Annex to the Treaty of Amsterdam; Anwendung des Subsidiaritäts- prinzips tripartite
60 Vereinbarung zwischen dem Rat und der Kommission über einen Verhaltenskodex für den Zugang der Öffentlichkeit zu Rats- und Kommissionsdokumenten (93/730/EG) samt Erklärung des Rates Code of Conduct between the Council and the Commission concerning public access to Council and Commission Documents (93/730/EC) including Council Statement 1993 20.12.1993 ABl. 1993 Nr. L 340, 41 v. 31.12.1993; OJ 1993 No L 340, 41ff of 31.12.1993 Umsetzung des Verhaltenskodex durch Beschlüsse des Rates und der Kommission 1. technisch unterschiedlich, 2. die Kommission permissiver, da alle ihr vorliegenden Dokumente betroffen sein können; die Anlage XV GO-EP, Stand 16. Auflage, Juli 2004, ABl. 2005, L 44, 128f, v. 15.02.2005, enhält ein Verzeichnis der Dokumente des EP, die über das Register direkt zugänglich sind; Divergences in implementation of the Code of Conduct through Council and Commission-decisions: 1. technically different, 2. Commission is more permissive, since all the documents at its disposal may be affected Dokumentations- zugang (Öffentlichkeit) bipartite
61 Modus Vivendi zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission betreffend die Maßnahmen zur Durchführung der nach dem Verfahren des Artikels 189b EG-Vertrag erlassenen Rechtsakte Modus vivendi between the EP, the Council and the Commission concerning the implementing measures for acts adopted in accordance with the procedure laid down in Article 189b of the EC Treaty 1994 20.12.1994 ABl. 1996 Nr. C 102, 1f v. 4.4.1996;
 OJ 1996 No C 102, p. 1, 04.04.1996;
  Maßnahmen zur Durchführung von "Art. 189b- Rechtsakten"; Verbesserung der Legistik tripartite
62 Interinstitutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission über ein beschleunigtes Arbeitsverfahren für die amtliche Kodifizierung von Rechtstexten samt gemeinsamer Erklärung der drei Organe zu den Nr. 4, 7 und 8 der Interinstitutionellen Vereinbarung sowie der Erklärung des EP zu Nr. 5 der Interinstitutionellen Vereinbarung Interinstitutional Agreement between the EP, Council and the Commission, regarding an accelerated working method for official codification of legislative texts, including joint tripartite declaration by the three institutions to numbers 4, 7 and 8 of the Interinstitutional Agreement as well as declaration of the EP to number 5 of the Interinstitutional Agreement 1994 20.12.1994 ABl. 1996 Nr. C 102, 2ff. v. 4.4.1996; OJ 1996 No C 102, p. 2, 04.04.1996  beschleunigtes Verfahren zur amtlichen Kodifizierung von Rechtstexten; Verbesserung der Legistik tripartite
63 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über Leitlinien in Bezug auf die Zahl der Bediensteten des Sekretariats des Bürgerbeauftragten sowie die Dienststellung der mit Untersuchungen beauftragten Personen als Bedienstete auf Zeit oder als auf Vertrag eingestellte Bedienstete Joint Statement by the the EP, the Council and the Commission setting out guiding principles for the number of staff employed by the Ombudsman and the status as temporary or contract staff of those carrying out enquiries 1994   Fußnote 1 zu Art. 11 Abs. 2 des Beschlusses des EP`s über die Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Bürgerbeauftragten vom 9.3.1994 ABl. 1994 Nr. L 113, 18. v. 4.5.1994; FN to Art 11 para 2 of the EP-decision of 9.3.1994 on the regulations and general conditions governing the performance of the Ombudsman´s duties, OJ 1994, Nr. L 113, 15;   Bürgerbeauftragter (Zahl der Sekretariats- bediensteten, Dienststellung) tripartite
64 Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zur Aufnahme von Finanzvorschriften in Rechtsakte Declaration by the EP, the Council and the Commission on the incorporation of financial provisions into legislative acts 1995 06.03.1995 ABl. 1996 Nr. C 102, 4 v. 4.4.1996; OJ 1996 No C 102, p. 4, 04.04.1996 ersetzt durch die interinstitutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die Budgetdisziplin und Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999, (DOK 87) Aufnahme von Finanzvorschriften in Rechtsakte, bessere Legistik tripartite
65 Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über einen Verhaltenskodex betreffend die Beteiligung des EP am Zustandekommen von Rechtsakten der Kommission Agreement between the EP and the Commission on the Code of Conduct on the participation of the EP in the Commission decision-making process 1995 14.03.1995 ABl. 1995 Nr. C 89, 69ff v. 10.4.1995; Annex to EP-Resolution (B4-0501/95) on the Commission´s annual programme of work, OJ 1995 No C 89, 69ff, 10.4.1995   Allgemeine Kooperation bipartite
66 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zum Beschluß Nr. 819/95/EG des EP und des Rates über das gemeinschaftliche Aktionsprogramm "Sokrates" Joint statement by the EP, the Council and the Commission concerning Decision 819/95/EC of the European Parliament and of the Council establishing the Community action programme 'Socrates' 1995 14.03.1995 ABl. 1995 Nr. L 132, 18 v. 16.6.1996; OJ 1995 No L 132, 18, 16.6.1996   Aktionsprogramm "Sokrates" tripartite
67 Beschluss des EP, des Rates und der Kommission über Einzelheiten der Ausübung des Untersuchungsrechtes des EP Decision of the EP, the Council and the Commission on the detailed provisions governing the exercise of the European Parliament's right of inquiry 1995 19.04.1995 ABl. 1995 Nr. L 113, 2ff v. 19.5.1995; OJ 1995 L 113, p. 2ff, 19.05.1995 vorab veröffentlicht in ABl. 1995 Nr. L 78,1ff v. 6.4.1995; previously published in OJ 1995, Nr L 78, 1 ff, of 6.4.1995 Untersuchungs- recht des EP tripartite
68 Vereinbarung zwischen dem Rat, den Mitgliedstaaten und der Kommission über die Modalitäten für die Mitarbeit in der WTO - als Anlage zum Verhaltenskodex für die Verhandlungen in der WTO. Entwurf von Schlussfolgerungen des Rates (Allgemeine Angelenheiten) Agreement between the Council, the Member States and the Commission on procedures for participation in WTO proceedings - Annex to the code of conduct for negotiations within the WTO. Draft Conclusions of the Council (General Affairs), 1995 12.06.1995 Anlage zum A-Punkt-Vermerk des COREPER vom 7.6.1995, 7926/95 ("A"-point); Council Doc 7926/95 ("A"-point)   Modalitäten für die Mitarbeit in der WTO bipartite
69 Gemeinsame Erklärung des Rates und der Kommission über die Betrugsbekämpfung im Textilhandel zwischen der Gemeinschaft und Drittländern Joint Declaration by the Council and the Commission on the fight against fraud in trade in textile products between the Community and third countries 1995 12.06.1995 Council Doc. 7682/95 of 1.6.1995   Betrugs- bekämpfung im Textilhandel zwischen Gemeinschaft und Drittländern bipartite
70 Gemeinsame Erklärung des EP und der Kommission zum Jahresgesetzgebungsprogramm und anderen Tätigkeiten für 1995 Joint declaration by the EP and the Commission on the legislative programme and other activities for 1995 1995 30.08.1995 ABl. 1995 Nr. C 225, 1ff. v. 30.8.1995; OJ 1995 No C 225, 1, 30.08.1995   Gesetzgebungs- programm bipartite
71 Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über die Ergreifung aller zweckdienlichen Maßnahmen in den Mitgliedstaaten um sicherzustellen, dass alle Ebenen von Gebäuden und Bauten von Behinderten und insbesondere von Rollstuhlfahrern erreicht werden können, im Anhang zu die Richtlinie 95/16/EG des EP und des Rates vom zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aufzüge Declaration by the EP, the Council and the Commission with regard to the Directive 95/16EC of the EP and the Council on the approximation of the laws of the Member States relating to lifts 1995 07.09.1995 ABl. 1995 Nr. L 213, 32 v. 7.9.1995; OJ 1995 L 213, p.32, 07.09.1995;   Forderung der Gestaltung von behinderten- gerechten Aufzügen in Neubauten tripartite
72 Vereinbarung zwischen der Kommission und dem Präsidenten des Rechnungshof betreffend einen Verhaltenskodex über den Dialog über den Jahresbericht des Rechnungshofes Agreement between the Commission and the President of the Court of Auditors concerning a Code of Conduct on the dialogue about the annual report of the Court of Auditors 1996 11.03.1996 Antwort von Kommissar Liikanen auf die Anfrage Nr. 39 Lis Jensen (H-6001/96) das Verhältnis zwischen Kommission und Rechnungshof betrefffend, Verhandlungen des EP Nr. 4-86, 85f v. 16.7.1996   Gebrauch der Daten des Rechnungshofs bipartite
73 Gemeinsame Erklärung des EP und der Kommission zu dem Gesetzgebungsprogramm und den sonstigen Tätigkeiten für 1996 Joint declaration by the EP and the Commission on the legislative programme and other activities for 1996 1996 26.09.1996 ABl. 1996 Nr. C 282, 1ff v. 26.9.1996; OJ 1996 No C 282, 1 ff, 26.9.1996 seit 1996 Erweiterung Gemeinsamer Erklärung zu dem Gesetzgebungsprogramm und den sonstigen Tätigkeiten; since 1996 extension of Joint Declaration on the legislative programme and other activities Gesetzgebungs- programm bipartite
74 Vereinbarung in Form eines Briefwechsels zwischen dem Rechnungshof und der Kommission beteffend den Austausch von Informationen hinsichtlich Betrugs- und vermuteten Betrugsfällen, die vom Rechnungshof im Zuge seiner ordentlichen Gebarungsprüfung entdeckt wurden Agreement in the form of an exchange of letters between the Court of Auditors and the Commission regarding the exchange of information concerning frauds and suspected frauds detected by the Court of Auditors 1996 04.10.1996     Informations- austausch über Betrugsfälle bei Gebarungsprüfung durch den Rechnungshof bipartite
75 Vereinbarung zwischen dem EP und der Europäischen Kommission über die Komitologie (sog. "Samland-Williamson Vereinbarung") Agreement between the EP and the European Commission on Commitology (so-called "Samland-Williamson Agreement") 1996 24.10.1996 ABl. 1996 Nr. C 347, 125ff, (134) v. 18.11.1996 - Punkt 72 der Entschließung (sog. "Samland-Williamson-Vereinbarung") des EP zum Entwurf des Gesamthaushaltsplans der EU für das Haushaltsjahr 1997 - Einzelplan III - Kommission (A4-0310/96); Point 72 of European Parliament-Resolution ("so called "Samland-Williamson-Agreement") on the draft general budget of the European Communities for the financial year 1997 - Section III - Commission, OJ 1996 No C 347, 125ff (134), 18.11.1996 vgl. dazu die sog. "Brinkhorst-Resolution" (A4-0310/96); cf. also the so-called "Brinkhorst-Resolution" (A4-0310/96) Komitologie bipartite
76 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die bessere Unterrichtung der Haushaltsbehörde über die Fischereiabkommen Joint Declaration by the EP, the Council and the Commission concerning the improvement of information to the budgetary authority on fisheries agreements
1996 12.12.1996 Anlage II zur Entschließung des EP zum Entwurf des Gesamhaushaltsplanes der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 1997 - Einzelplan III - Kommission - in der vom Rat geänderten Fassung v. 12.12.1996 (A4-0404/96) ABl. 1997 Nr. C 20, 109 v. 20.1.1997; Annex II to the Resolution on the draft budget of the European Union for the financial year 1997 Section III - Commission - as modified by the Council, adopted on 12.12.1996 (A4-0404/96,  OJ 1997, Nr. C 20, 109, of 20.1.1997) The Commission will in particular be required to produce each quarter, as it does in other cases, detailed information about the implementation of existing agreeements and an update of the finacial forecasts for the remainder of the year, including information about the state of negotiations on future agreements Formelles Haushalts- verfahren (Berichtspflicht betreffend Fischerei- abkommen) tripartite
77 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über Vorschriften zur Finanzierung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the European Commission on provisions regarding financing of the Common Foreign and Security Policy 1997 16.07.1997 Anlage zur Entschließung des EP zum Vorschlag für eine Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über Vorschriften zur Finanzierung der GASP v. 16.7.1997 (A4-0249/97) ABl. 1997 Nr. C 286, 80f v. 22.9.1997; Annex to the Resolution on the proposal for an Interinstitutional Agreement between the European Parliament, the Council and the European Commission on provisions regarding financing of the Common Foreign and Security Policy of 16.7.1997 (A4-0249/97), OJ 1997 No C 286, 80f, 22.9.1997 laut Aussage dreier Abgeordneter zum EP fußt diese IIV auf Art. J.18 EUV, der allerdings erst als Art. 28 EUV idF des Vertrages vom Amsterdam mit 1.5.1999 in Kraft trat; diese IIV wurde durch die Interinstiutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die Budgetdisziplin und Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999, ABl. 1999 Nr. C 172, 1ff ersetzt; to the statement of three MEPs, this IIA is based on Art. J.18 TEU, which however did not enter into force until 1.5.1999 as Art 28 TEU under the Treaty of Amsterdam; this IIA is superseded by the IIA by the EP, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure, OJ 1999 No C 172, p. 1ff, 18.06.1999 Finanzierung operativer Ausgaben im Rahmen der GASP tripartite
78 Entwurf einer Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Bestimmungen hinsichtlich der Koordinierung der nationalen Wirtschaftspolitiken Draft of an interinstitutional agreement between the EP, the Council and the Commission on provisions relating to the coordination of national economic policies 1998 14.05.1998 Anlage zur Entschließung des EP zu Verbesserungen der Arbeitsweise der Institutionen ohne Änderung der Verträge für offenere und demokratischere EU-Politiken (A4-0117/98) v. 14.5.1998, ABl. 1998 Nr. C 167, 213f v. 01.06.1998; Annex to Resolution by the EP on improvements in the functioning of the Institutions without modification of the Treaties ­ making EU policies more open and democratic of 14 May 1998 (A4-0117/98), OJ 1998 No C 167, 213f, 01.06.1998   Koordinierung der nationalen Wirtschafts- politiken tripartite
79 Interinstitutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission zu den Rechtsgrundlagen und der Ausführung des Haushaltsplans, samt Anhang und Erklärung der Kommission zu Nr. 2 Buchstabe a Ziffer ii) der Interinstitutionellen Vereinbarung Interinstitutional agreement between the EP, the Council and the Commission on legal bases and implementation of the budget, including Annex and Declaration of the Commission on point 2 (a)(ii) of the Interinstitutional Agreement 1998 13.10.1998 ABl. 1998 Nr. C 344, 1ff v. 12.11.1998, zugleich Anlage zur Entschließung des EP zur Interinstitutionellen Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission zu den Rechtsgrundlagen und der Ausführung des Haushaltsplans vom 16.9.1998 (A4-0296/98), ABl. 1998 Nr. C 313, 96f v. 12.10.1998; ersetzt durch die interinstiutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission betreffend die Budgetdisziplin und Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999, ABl. 1999 Nr. C 172, 1ff, 18.06.1999; OJ 1998 No C 344, 1ff, 12.11.1998; also cited in Annex to the Resolution of the EP vom 16.09.1998regarding the interinstitutional agreement between the EP, the Council and the Commission on legal bases and implementation of the budget (A4-0296/98),  OJ 1998 No C 313, 96f, 12.10.1998; superseded by the IIA by the EP, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure, OJ 1999 No C 172, p. 1ff, 18.06.1999   formelles Haushalts- verfahren tripartite
80 Interinstitutionelle Vereinbarungen zwischem dem EP, dem Rat und der Kommission über Gemeinsame Leitlinien für die redaktionelle Qualität der gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften (inklusive eigener Durchführungsmaßnahmen), samt Erklärung des EP und (fünf) Erklärungen des Rates Interinstitutional Agreement on common guidelines for the quality of drafting of Community legislation (including own implementing measures), including the declaration by the European Parliament and (five) Council statements) 1998 22.12.1998 ABl. 1999 Nr. C 73, 1ff v. 17.3.1999;
OJ 1999 No C 73, p. 1ff, 17.3.1999
  Verfahren zur Verbesserung der redaktionellen Qualität des Sekundärrechts tripartite
81 Kooperationsvereinbarung zwischen dem Wirtschafts- und Sozialausschuss (WSA) und dem Ausschuss der Regionen (AdR) Accord de cooperation entre le Comité economique et social et le Comité des regions 1999 01.01.1999 WSA-AdR 3/99 endgültig; CES-CdR 3/99 fin cf nur für internen Gebrauch bestimmt, daher nicht veröffentlicht; (technischer Hinweis: das hier angebene Datum "01.01.1999" ist nicht als Abschlussdatum verifziert, sondern ist nur aufgrund technischer Erfordernisse (Sortiermöglichkeit) mit "01.01.1999"angegeben) Infrastrukturelle Zusammenarbeit WSA/AdR bipartite
82 Vereinbarung in Form eines Briefwechsels zwischen dem Präsidenten des EP, José Maria GIL ROBLES GIL DELGADO und dem Präsidenten der Kommission, Jaques SANTER betreffend die Zustimmung des EP, sich vom Kommitee der Unabhängigen Experten (Inga-Britt AHLENIUS, Juan Antonio CARILLIO SALCEDO Pierre LELONG, André MIDDLEHOEK, Walter Van GERVEN - eingesetzt durch Entschließung des EP vom 14.01.1999 - hinsichtlich Betrug, unredliche Geschäftsführung und Vetternwirtschaft, prüfen zu lassen Agreement in the shape of an exchange of letters between the President of the EP, José Maria GIL ROBLES GIL DELGADO and the President of the Commission, Jaques SANTER regarding the agreement by the EP to allow examination the way in which the Commission deals with fraud, mismanagement and nepotism through the Committee of Independent Experts (Inga-Britt AHLENIU, Juan Antonio CARILLIO SALCEDO, Pierre LELONG André MIDDLEHOEK, Walter Van GERVEN) 1999 01.02.1999 PE 276.560/BUR/def   Einsetzung eines unabhängigen Untersuchungs- ausschusses des EP bipartite
83 Übermittlung des Schriftverkehrs zwischen dem Präsidenten des Rechnungshofs, Jan O. KARLSSON, an den Präsidenten des Rates, Joschka FISCHER und zwischen dem Präsidenten des Rechnungshof, Jan O. KARLSSON, und dem Präsidenten des EP; José Maria GIL-ROBLES GIL-DELGADO betreffend die vom Rechnungshof aufgrund von Art. 248 Abs. 4 UAbs. 2 EGV auf Ersuchen des Rates abgegebene Stellungnahme Nr. 2/99 vom 14./15. April 1999 zum Kommissionsvorschlag einer Ratsverordnung (EU und EURATOM) betreffend die von OLAF geführten Untersuchungen Transmission of the exchange of letters between the President of the Court of Auditors, Jan O. KARLSSON, and the President of the Council, Joschka FISCHER and the President of the EP, José Maria Gil-Robles Gil Delgado regarding the Court of Auditors´ Opinion Nr. 2/99 of 14/15.4.1999 on the amended proposal for a Council Regulation (EC, EURATOM) concerning investigations conducted by the Fraud Office (OLAF) 1999 23.04.1999 Letter by Jan O. Karlsson, of 22.4.1999; SK0103u2.doc - cabWIG/ERG/mh; Letter by Jan O. Karlsson, of 23.4.1999, CS0357F1.Doc   Untersuchungen von OLAF (Stellungnahme des Rechnungshofs) tripartite
84 Vereinbarung in Form eines Briefwechsels zwischen dem EP (José Maria Gil Robles,) und der Kommission (Jaques Santer) betreffend die Behandlung dringender Rechtssetzungsinitativen, die eine Änderung der Rechtsgrundlage ihres bisherigen Beschlussverfahrens im Hinblick auf das Inkrafttreten des Vertrages von Amsterdam (1.5.1999) betreffen Agreement in the shape of an exchange of letters between the EP (José Maria Gil Robles) and the Commission (Jaques Santer,) regarding the treatment of urgent legislative dossiers which are subject to change of legal foundation given the entry into force of the Treaty of Amsterdam (1.5.1999) 1999 28.04.1999 Text des Dokuments nicht erhalten     bipartite
85 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zu den praktischen Modalitäten des neuen Mitentscheidungsverfahrens (Art. 251 EGV) Joint declaration by the EP, the Council and the Commission on practical arrangements for the new co-decision procedure (Art. 251 TEC) 1999 04.05.1999 ABl. 1999 Nr. C 148, 1f v. 28.5.1999, zugleich Anlage zur Entschließung des EP zu der Gemeinsamen Erklärung zu den Durchführungmodalitäten des neuen Verfahrens der Mitentscheidung (Art. 251 des EGV), v. 5.5.1999 (A4-0206/99), ABl. 1999 Nr. C 279, 230ff v. 1.10.1999; OJ 1999 No C 148, p. 1f, 28.05.1999, at the same time Annex to Resolution by the EP   Rechtssetzungs- verfahren tripartite
86 Verhaltenskodex, abgeschlossen zwischen dem Prasidenten der Kommission, Jaques SANTER, und dem Präsidenten des EP, José Maria GIL-ROBLES GIL-DELGADO, für die Durchführung der Strukturpolitiken durch die Kommission Code of conduct agreed by the President of the Commission, Jaques SANTER, and the President of the European Parliament, José Maria GIL ROBLES GIL-DELGADO, on the implementation of structural policies by the Commission 1999 06.05.1999 Anlage II zum Protokoll der Sitzung des EP vom 6.5.1999, ABl. 1999 Nr. C 279, 488 ff v. 1.10.1999; vgl. auch Anhang zum Schreiben des Sekretärs des Ausschusses für Regionalpolitik des EP, Vittoria Porta Frigeri, vom 12.5.1999 (REGI/DV/375367.FR) an den Generaldirektor der Generaldirektion IV, Robert Ramsay; Annex II to the European Parliament Minutes of Proceedings of 6.5.1999, OJ No C 279, 488ff, 1.10.1999; en.pdf; cf also Annex to Letter (in French) dated 12.5.1999 from Vittorio Porta Frigeri, Secretary to the European Parliament-Committee on Regional Policy, to Robert Ramsay, Director-General of EP-DG IV "Research"   Strukturpolitik bipartite
87 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens samt zwei Erklärungen der Kommission zu Nr. 6 und Nr. 37 lit. a) Ziff ii) der Interinstitutionellen Vereinbarung und einer Erklärungdes EP zu Anhang VI der Interinstitutionellen Vereinbarung Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure - including two declarations by the Commission to No 6 an No 37 lit. a) ii) of the Interinstitutional Agreement and a declaration by the EP to annex VI to the Interinstitutional Agreement 1999 06.05.1999 ABl. 1999 Nr. C 172, 1 v. 18.6.1999,   de.pdf , geändert durch den Beschluss (2003/429/EG) des EP und des Rates vom 19.05.2003 zur Anpassung der Finanziellen Vorausschau anlässlich der Erweiterung,  ABl. 2003 Nr. L 147, 25 v. 14.06.2003 OJ 1999 No C 172, 1 ff,  18.06.1999, en.pdf, modified by the decision (2003/429/EC) of the EP and of the Council of 19.05.2003 on the adjustment of the financial perspective for enlargement, OJ 2003 No L 147, 25ff, 14.06.2003 In der Folge ergingen weitere Beschlüsse des EP und des Rates über die Inanspruchnahme des Flexibilitätsinstruments gemäß Nr. 24 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 06.05.1999 über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens, wie z. B. der Beschluss des 2004/155/EG des EP und des Rates über die Inanspruchnahme des Flexibilitätsinstruments gemäß Nr. 24 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 06.05.1999 für die Rehabilitation und den Wiederaufbau von IRAK, ABl. 2004 Nr. L 54, 1f v. 23.02.2004 (vgl. DOK 97) Haushalts- verfahren tripartite
88 Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zur Anpassung in Verbindung mit den Bedingungen der Ausführung der Strukturfondsmittel Declaration by the EP, the Council and the Commission on adjustment of Structural Fund allocations in the light of the circumstances of their implementation 1999 06.05.1999 ABl. 1999 Nr. C 172, 21, v. 18.6.1999; OJ 1999 No C 172, 21, of 18.06.1999 Vgl. in diesem Zusammenhang auch die Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über sechs Verordnungsvorschläge der Kommission zur Reform der Strukurfonds (=DOK 51); see also DOC 51 concerning the joint Statement by the European Parliament, the Council and the Commission on six proposals for Regulations on reform of the Structural Funds Ausführung der Strukturfonds- mittel tripartite
89 Interinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission im Haushaltsbereich, samt Erklärung des Rates zu Anhang III Abschnitt B Nummer 6 Interinstitutional collaboration between the EP, the Council and the Commission in the budgetary sector, including the declaration of the Council regarding to Annex III, section B, Number 6 1999 06.05.1999 Anhang III zur Interinstitutionellen Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Europäsichen Kommission über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens (=DOK 87) OJ 1999 No C 148, p. 1f, 28.05.1999,; Annex III of the interinstitutional agreement of 6 May 1999 between the European Parliament, the Council and the Commission on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure (cf DOC 87), OJ 1999 No C 172, p 16f, of 18.6.1999 diese beruht auf Ziff 27 des IIV über die Haushaltsdiziplin und über die Verbesserung des Haushaltsverfahrens v. 6.05.1999 (=DOK 87); this is based on lit 27 of the IIA on budgetary discipline and the improvemtn of the budgetary procedure of 6.5.1999 (=DOC 87); Anhang II dieser IIV wird durch den Beschluss des EP und des Rates (2003/429/EG) vom 19.05.2003 zur Anpassung der Finanziellen Vorausschau anlässlich der Erweiterung, ABl. 2003 Nr. L 147, 25ff v. 14.06.2003; Annex II of this IIA becomes void to Art. 2 para. 1 of the decision of the EP and of the Council (2003/429/EC) of 19.05.2003 on the adjustment of the financial perspective for enlargement, OJ 2003 No L 147, 25ff, 14.06.2003 formelles Haushalts- verfahren tripartite
90 Finanzierung der Ausgaben im Zusammenhang mit den Fischereiabkommen der EG, samt Erklärung des EP zu Anhang VI der Interinstitutionellen Vereinbarung Financing of expenditures deriving from fisheries agreements of the EC, including declaration by the EP on annex VI to the Interinstitutional Agreement 1999 06.05.1999 Annex VI der Interinstitutionellen Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens vom 06.05.1999 (=DOK 87ABl. 1999 Nr. C 172, 20 and 22 v. 18.6.1999; annex VI to the interinstitutionell agreement between the EP, the Council and the Commission of 06.05.1999 on the budgetary disciplin an the improvement of the budgetary procedure, OJ 1999 No C 172, 20 and 22, of 18.06.1999 (=DOC 87)     tripartite
91 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat der Europäischen Union und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften über die internen Untersuchungen des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung (OLAF) Interinstitutional Agreement between the EP, the Council of the European Union and the Commission of the European Communities concerning internal investigations by the European Anti-fraud Office (OLAF) 1999 25.051999 ABl. 1999 Nr. L 136, 15f v. 31.5.1999;
OJ 1999 L 136, 15f, 31.5.1999 en.pdf 
in dieser IIV werden die übrigen Organe, Einrichtungen und Argenturen, die durch den EG- und den EURATOM-Vertrag geschaffen wurden, aufgefordert, dieser IIV beizutreten; EIB ist der Meinung, sich dieser IIV nicht direkt anschließen zu können (Agence europe vom 15.6.1999, S. 12 u. v. 18.6.1999, S. 14) und schlägt daher den Abschluss einer getrennten IIV vor; vgl. auch Urteil des EuGH vom 10.07.2003 in der Rs C-15/00 Kommission/EIB, Slg. 2003 I-7281, in der der Gerichtshof die Entscheidung des Verwaltungsausschusses der EIB vom 10.11.1999 bezüglich der Kooperation der EIB mit OLAF für nichtig erklärt; es scheint so, wie wenn die Entscheidung des Verwaltungsausschusses der EIB getroffen wurde um auf diese Situation hinzuweisen; die von der EIB angekündigte bilaterale IIV mit OLAF hat findet sich unter DOK 126; in this IIA the other organs, institutions and agencies are called to adhere to it; the EIB is of the opinion, that it cannot be bound by this IIA (Agence europe of 15.6.1999, p. 12 and of 18.6.1999, p. 14) and hence proposes the conclusion of a separate IIA; cf also ECJ Judgement of 10.7.2003 C-15/00, Commission v. EIB, Rec.2003, p.I-7281, in which the Court annuls the "Decision of the Management Committee of the European Investment Bank of 10 November 1999 concerning cooperation with the European Anti-Fraud Office (OLAF)" - it appears as if this Decision was a (unilateral) attempt by the EIB to address the situation; the announced seperate IIA between EIB and OLAF is to be found in DOC 126 interne Untersuchungen durch OLAF tripartite
92 Gemeinsame Erklärung des Rates und der Kommission zu Art. 7 Abs. 1 des Beschlusses (87/373/EWG) des Rates (sog. "Erster Modalitätenbeschluss" vgl. DOK 35), Joint Commission and Council Statement at Art 7 (1) of the Council Decision (87/373/EEC) laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission (so called "first Commitology-Decision of the Council"; cf DOC 35) 1999 16.06.1999 Pkt. 4 der Erklärungen (des Rates und der Kommission) für das Ratsprotokoll vom 17.06.1999, Rats-Dok. 9345/99 ADD 1 LIMITE INST 56, vom 16.6.1999; Statement No 4 to minutes of the Council, Council Doc. 9345/99 ADD 1 LIMITE INST 56, of 17.6.1999 in dieser gemeinsamen Erklärung kommen Rat und Kommission überein, dass die von der Kommission vor Ende 1999 zu erlassende Mustergeschäftsordnung für die Komitologie-Ausschüsse die darin näher spezifizierten Aspekte umfassen soll; diese IIV im Vorfeld der Novellierung des "Ersten Modalitätenbeschlusses" 87/373/EWG (=DOK 35) durch den "Zweiten Modalitätenbeschluss" 1999/468/EG =DOK 94, findet sich deswegen nicht mehr in den offiziellen Erklärungen der Organe ( vgl. DOK 95) zum "Zweiten Modalitätenbeschluss" da sie inhaltlich in Art 7 Abs. 1 des "Zweiten Modalitätenbeschlusses" aufgegangen ist; in this joint declaration the Council and the Commission agree that the standard rules of procedure of the Commitology-Committees, which shall be adopted before the end of 1999 will contain the special aspects mentioned therein; ........??? .... Komitolgie- Ausschüsse - Mustergeschäfts- ordnungen bipartite
93 Gemeinsame Erklärung des Rates und der Kommission zum Entwurf des Beschlusses 87/373/EWG des Rates zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse (sog. "Zweiter Modalitätenbeschluss") Joint Council and Commission Statement on the Council Draft-Decision 87/373/EC laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission ("second Commitology-Decision of the Council") 1999 25.06.1999 Rats-Dok. 9454/99 vom 25.06.1999; Council-Doc 9454/99 of 25.06.1999, p. 13 unmittelbarer Vorläufer von DOK 95   bipartite
94 Beschluss (1999/468/EG) des Rates vom 28.06.1999 zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse (sog. "zweiter Modalitätenbeschluss" zur Regeldelegation) Council Decision (1999/468EC) laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission 1999 28.06.1999 ABl. 1999 Nr. L 184, 23ff, v. 17.07.1999; OJ 1999 No L 184, 23ff, of 17.07.1999 vgl. dazu den "ersten Modalitätenbeschluss" des 87/373/EWG des Rates (DOK 35); vgl. auch den Bericht des institutionellen Ausschusses des EP über die Änderung des "Ersten Modalitätenbeschlusses" (Berichterstatterin Frau Maria Adelaide Aglietta) vom 03.08.1998, A4-0292/98, PE 225.917/A/endg.; dieser Beschluss wurde als Anlage XII der GO-EP, Stand 16. Auflage, Juli 2004, ABl. 2005 Nr. L 44, 116ff v. 15.02.2005 angefügt   unipartite
95 Gemeinsame Erklärung (Nr. 2) des Rates und der Kommission zum Beschluss (1999/468/EG) des Rates zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse vom 28.06.1999 Declaration (No 2) of the Council and the Commission on Council Decision (1999/468/EC ) laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission of 28 June 1999 1999 17.07.1999 ABl. 1999 Nr. C 203, 1 v. 17.7.1999, Punkt 2.; OJ 1999 No C 203, 1, 17.7.1999; siehe dazu den "zweiten Modalitätenbeschluss" 1999/468/EG des Rates (DOK 94) vgl. die sich auf die den "Zweiten Modalitätenbeschluss" beziehende Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Modalitäten des Komitologieverfahrens (=DOK 96) delegegierte Rechtssetzung durch die Kommission (Regeldelegation) - Komitologie bipartite
96 Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Modalitäten der Anwendung des Beschlusses 1999/468/EG des Rates vom 28. Juni 1999 zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse, durchgeführt durch die Verwaltungsvereinbarung zwischen den Generalsekretären des EP und der Kommission v. 14.12.2001, Schreiben von David O`Sullivan an die Damen und Herren Generaldirektoren und Leiter der Dienste (M. Petite, M. Zepter, M. Ponzano, M. Massangioli u. Mme Bugnot) Agreement between the EP and the Commission on procedures for implementing Council Decision 1999/468/EC of 28 June 1999 laying down the procedures for the exercise of implementing powers conferred on the Commission, implemented through the administrative agreement between the Secretaries General of the EP and the Commission of 14.12.2001, note to the attention of Mrs and Mr Directors General and Chiefes of Services (Mr. Petite, Mr. Zepter, Mr. Ponzano, Mr. Massangioli and Mrs. Bugnot) 2000 17.02.2000 ABl. 2000 Nr. L 256, 19f, v. 10.10.2000; zugleich (Zustimmung des Parlaments) Anlage zur Entschließung des EP zu der Vereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Modalitäten der Anwendung des Beschlusses 1999/468/EG des Rates vom 28. Juni 1999 zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse vom 17.2.2000 (A5-0021/2000), ABl. 2000 Nr. C 339, 269ff, v. 29.11.2000; OJ 2000 No L 256, 19, 10.10.2001 setzt gemäß Ziff 3 folgende IIV außer Kraft: "Plumb-Delors" (1988) (=DOK 36), "Samland-Williamson" (1996) (=DOK 75) und Modus vivendi (1994) (=DOK 61); vgl. auch DOK 95; Standardgeschäftsordnung für Komitologieausschüsse gemäß Beschluss 1999/468/EG des Rates vom 28. Juni 1999 zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse, ABl. 2001 C Nr. 38, 3ff v. 6.2.2001; according to lit 3, the following IIAs are repealed: "Plumb-Delors" (1988), "Samland-Williamson" (1996) and Modus vivendi (1994); cf. also DOC 95; delegegierte Rechtssetzung durch die Kommission (Regeldelegation) - Komitologie bipartite
97 Rahmenvereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Beziehungen zwischen dem EP und der Kommission samt Anhang 1 (Spezifische Vereinbarung über das Legislativverfahren), Anhang 2 (Unterrichtung und Einbeziehung des EP im Hinblick auf internationale Übereinkommen und die Erweiterung) und Anhang 3 (Übermittlung der vertraulichen Informationenen an das EP) Framework Agreement on relations between the EP and the Commission - Annex 1 (Specific agreement on legislative process), Annex 2 -( Forwarding to the EP information on international agreements and enlargement, and involvement of the EP in this respect9, Annex 3 - (Forwarding of confidential information to the European Parliament) 2000 05.07.2000 ABl. 2001 Nr. C 121, 122ff, v. 24.04.2001;
OJ 2001 No C 121, 122, 24.04.2001
diese Rahmenvereinbarung dient der Anpassung des 1990 angenommenen und 1995 geänderten Verhaltenskodex; die Rahmenvereinbarung regelt lediglich die Beziehungen der Kommission und des EP und greift nicht in die individuellen Rechte der Abgeordneten ein, so dass sie nicht mit Nichtigkeitsklage gemäß Art. 230 Abs. 4 EGV angefochten werden kann, vgl. Urteil des EuG in der Rs T-236/00, Gabriele Stauner u.a./EP und Kommission, v. 17.01.2002, Slg. 2002, II-135ff; This framework agreement serves the purpose of adapting the code of conduct of 1990 as amended in 1995; the framework agreement was approved by the Conference of Presidents on 29 June 2000 and has been incorporated as Annex XIII of the EP-Rules of procedure (16th edition, OJ 2005, Nr. L 44, 1ff, of 15.2.2005); dieser IIV wurde durch Beschluss des EuG in der Rs T-236/00, EP-Abg. G. Stauner ua./EP u. Kommission v. 17.01.2002, , Slg. 2002 II, 135ff, Rdnr. 50ff; diese Rahmenvereinbarung wird durch die am 26.05.2005 zwischen dem EP und der Kommission abgeschlossene Rahmenvereinbarung (Dok. 57) revidiert allgemeine Kooperation zwischen EP und Kommission bipartite
98 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission zur Verbesserung der Finanzplanung und der Verfügbarkeit der für die Verwirklichung der Programme notwendigen Mittel Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission aimed at improving financial programming and the availability of resources necessary for implementing programmes 2000 20.07.2000 (Ratsdokument 10455/00 (4. September 2000); zitiert in der Ziff. 1 der Entschließung des EP zu der Interinstitutionellen Vereinbarung über die Finanzbögen v. 26.10.2000, A5-0236/2000 in ABl. 2001 Nr. C 197, 354, v. 12.7.2001; (de.pdf) Council Doc 10455/00 (4 September 2000); also cited in European Parliament resolution on the Interinstitutional Agreement on financial statements, 26.10.2001, A5-0236/2000, OJ 2001 Nr C 197, 354f, 12.7.2001 OJ 2001 Nr C 197, 354, 12.7.2001  (en.pdf)   formelles Haushaltsrecht tripartite
99 Beschluss (2000/459) EG, EGKS, EURATOM des EP, des Rates, der Kommission, des Gerichtshofs, des Rechnungshofs, des Wirtschafts- und Sozialausschusses und des Ausschuss der Regionen über den Aufbau und die Arbeitsweise des Amtes für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften Decision (2000/459/EC, ECSC, Euratom) of the EP, the Council, the Commission, the Court of Justice, the Court of Auditors, the Economic and Social Committee and the Committee of the Regions on the organisation and operation of the Office for Official Publications of the European Communities 2000 20.07.2000 ABl. 2000 Nr. L 183, 12ff v. 22.7.2000 (=de.pdf) ;   OJ 2000 No L 183, p. 12 ff, 22.07.2000 (=en.pdf)   Amt für amtliche Veröffentli- chungen - Aufbau und Arbeitsweise mulitpartite
100 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zur Finanzplanung Joint Statement by the EP, the Council and the Commission on financial programming 2000 26.10.2000 Annex des Berichts der Budgetkommission des EP vom 14.09.2000, Berichterstatter Joan Colom i Naval, A5-0236/2000 fin v. 14.09.2000 (=de.pdf) ; OJ 2001, Nr. C 197, 354; cf also Annex to the Report on Interinstitutional Agreement on financial statements, Rapporteur Colom i Naval,  A5-0236/2000 final, PE 289.606, 14.9.2000 (=en.pdf)   formelles Haushalts- verfahren tripartite
101 Feierliche Proklamation der Charta der Grundrechte der Europäischen Union am in Nizza als Interinstitutionelle Erklärung des EP, des Rates und der Kommission Solemn Proclamation of the Charter of fundamental rights of the European Union on 7.12.2000 in Nice as an Interinstitutional Declaration between the EP, the Council and the Commission 2000 07.12.2000 ABl. 2000 Nr. C 364, 1ff v. 18.12.2000; OJ 2000 No C 364, 1ff, 18.12.2000; bildet zugleich Teil II der neuen Verfassung für Europa vom 29.10.2004; furthermore constituting Title II of the consolidated draft Constitution, CIG 87/04 of 29.06.2004   Grundrechte tripartite
102 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zu der VO (1049/2001/ EG) des EP und des Rates vom 30.5.2001 über den öffentlichen Zugang zu Dokumenten des EP, des Rates und der Kommission Joint declaration by the EP, the Council and the Commission relating to Regulation (1049/2001 /EC) of the EP and of the Council of 30 May 2001 regarding public access to EP, Council and Commission documents 2001 27.06.2001 ABl. 2001 Nr. L 173, 5 v. 27.6.2002;
OJ 2001 No L 173, 5, 27.06.2002
  Dokumentations- zugang (Öffentlichkeit) tripartite
103 Gemeinsame Erklärung des Präsidenten der Europäischen Kommission, Romano Prodi, und des Präsidenten des Wirtschafts- und Sozialausschusses, Göke Frerichs, samt Protokoll betreffend Übereinkünfte für die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Kommission und dem Wirtschafts- und Sozialausschuss Joint Declaration of the President of the European Commission, Romano Prodi, and the President of the Economic and Social Committee, Göke Frerichs, with annexed Protocol governing arrangements for cooperation between the European Commission and the Economic and Social Committee 2001 24.09.2001 CES 1253/2001 FR/ET/SLW/vh   Zusammenarbeit Kommission / WSA bipartite
104 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission über die systematischere Neufassung von Rechtsakten samt drei dreiseitigen Gemeinsamen Erklärungen und einer zweiseitigen Erklärung des EP und des Rates Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on a more structured use of the recasting technique for legal acts - including three tripartite joint declarations and one bipartite declaration of the EP and the Council 2001 28.11.2001 ABl. 2002 Nr. C 77, 1ff v. 28.3.2002 (=de.pdf)  ; OJ 2002 No C 77, p. 1f, 28/03/2002 (=en.pdf)    Verbesserung der Legistik tripartite
105 Einseitige Verpflichtung der Kommission bei der Setzung delegierter Durchführungsmaßnahmen im Wertpapier-, Banke- und Versicherungssektor im Rahmen der Komitologie, den Standpunkt des EP und dessen Entschließungen weitestgehend zu berücksichtigen falls diese zum Ausdruck bringen, dass die Durchführungsmaßnahmen der Kommission, die im Basisrechtsakt vorgesehenen Zuständigkeiten überschreiten (sog. "Verfahren LAMFALUSSY") Commission staff working document
The application of the lamfalussy process to EU securities markets legislation
2002 05.02.2002 zitiert in Press Realesases Nr. IP/02/195 vom 05.02.2005 Dieses "Verfahren LAMFALUSSY", mittels dessen sich der Präsident der Kommission, Romano PRODI, am 05.02.2002 vor dem Plenum des EP verpflichtet hatte, bei ihren Durchführungsmaßnahmen im Wertpapier-, Banken- und Versicherungssektor den Standpunkt des EP insofern zu berücksichtigen als dieses diese Durchführungsmaßnahmen als Überschreitung der im Basisrechtsakt vorgesehenen Zuständigkeiten qualifiziert; diese Selbsverpflichtung der Kommission wurde von ihr am 31.04.2004 in einer Plenarsitzung des EP bekräftigt; das "Verfahren LAMFALUSSY" wurde in der Folge als Nr. 35 in die Rahmenvereinbarung zwischen dem EP und der Kommission über die Beziehungen zwischen dem EP und der Kommission vom 26.05.2005 (=Dok. 57) übernommen; Zum Enstehen des "Verfahrens LAMFALUSSY": Der Europäische Rat setzte im Juli 2000 eine sog. Weisengruppe unter der Leitung von Alexandre LAMFALUSSY mit dem Mandat ein, eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der Rahmenbedingungen für die europäischen Wertpapiermärkte vorzunehmen und Lösungen in Bezug auf eine stärker Konvergenz derselben vorzuschlagen, im Dezember 2002 einigte sich der Rat darauf, dass die für den Wertpapierbereich geltenden sog. 4 LAMFALUSSY-Strukturen auch auf den Banken- und auf den Versicherungsbereich ausgeweitet werden sollen; seit dem März 2005 gilt das LAMFALUSSY-Verfahren auch für diese beiden Bereiche   bipartite
106 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen EP, Rat und der Kommission über die Finanzierung des Konvents zur Zukunft der Europäischen Union samt Erklärung des EP und des Rates zur Interinstitutionellen Vereinbarung Interinstitutional Agreement by the EP, the Council and the Commission on the financing of the Convention on the Future of the European Union, including a statement of the EP and the Council 2002 28.02.2002 ABl. 2002 Nr. C 54, 1ff v. 1.3.2002 (=de.pdf);
OJ 2002 No C 54, p 1 ff, 1.3.2002   ; (=en.pdf) 
  Konvent zur Zukunft der Europäischen Union - Finanzierung tripartite
107 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission betreffend die Einrichtung der Technischen Gruppe auf hohem Niveau über die interinstitutionelle Kooperation ("Groupe technique de haut niveau sur la coopération interinstitutionnelle") Réunion du 31 mai 2002
du groupe technique de haut niveau sur la cooperation interinstituionelle
2002 05.04.2002   Die Initiative zur Einrichtung der "Technische Gruppe auf hohem Niveau für die interinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission" ging vom damaligen Präsidenten des EP, Pat COX, aus, der in einem Trilog vom Februar 2002 mit den Präsidenten der beiden anderen Organe Rat und Kommission eine Verbesserung der Zusammenarbeit vorschlug. Diese Initiative wurde vom Europäischen Rat in Barcelona im März 2002 ausdrücklich begrüßt. Am 05.04.2002 wurde dann von den drei Organen diese "Technische Gruppe auf hohem Niveau für die interinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission" eingerichtet, die sich aus Delegationen der drei Organe in folgender Form zusammensetzt: von Seiten des EP nehmen daran der Generalsekretär, sein Stellvertreter, die zuständigen Generaldirektoren sowie die Generalsekretäre aller transnationelen Fraktionen teil, für die Kommission ihr Generalsekretär, sein Stellvertreter sowie der Kabinetts-Chef des Präsidenten und für den Rat der jeweilige Ständige Vertreter der Präsidentschaft, der Stellvertretende Generalsekretär und der Chef des Rechtsdienstes des Rates. Diese "Technische Gruppe auf hohem Niveau für die interinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission" war zunächst mit drei Dossiers befasst, nämlich mit dem Zugang zu sensiblen Dokumenten in der Bereichen der zweiten und dritten Säule sowie einem Abkommen über "bessere Rechtsetzung"; im Laufe der Zeit befasste sich die "Technische Gruppe auf hohem Niveau für die interinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission" aber auch mit sämtlichen Themen von gemeinsamem Interesse, wie etwa der Reform des Beamtenstatuts, der Teilnahme des Rates an Ausschusssitzungen des EP, der Reform der GO des Rates oder den Prioritäten der jeweiligen Präsidentschaft in der Rechtssetzung. Am 11.04.2002 nahm die Konferenz der Präsidenten (=Konferenz der Vorsitzenden der transnationalen Fraktionen im EP) die Einsetzung sowie den Inhalt ihrer ersten Zusammenkunf formell zur Kenntnis. Damit wurde der Trilog zwischen den drei Präsidenten der Organe EP, Rat und Kommission - der bisher lediglich im Haushaltsverfahren (Konzertierungsverfahren) seit dem Juni 1982 verfestigt war (vgl. Dok. 13) - weiter institutionalisiert. Allgemeine Zusammenarbeit zwischen EP, Rat und Kommission tripartite
108 Beschluss (1247/2002/EG) des EP, des Rates und der Kommission über die Regelungen und allgemeinen Bedingungen für die Ausübung der Aufgaben des Europäischen Datenschutzbeauftragten Decision (1247/2002/EC) of the EP, of the Council an of the Commission on the regulation an general condition governing the performance of the European Data-protection Supervisor`s duties 2002 01.07.2002 ABl. 2002 Nr. L 183, 1f, v. 12.07.2002; OJ 2002 No L 183, 1f, of 12.07.2002 Rechtsgrundlage dieser IIV ist die ausdrückliche Ermächtigung in Art. 43 der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 des EP und des Rates vom 18.12.2000 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft und zum freien Datenverkehr, ABl. 2001 Nr. L 8, 1ff (19), v. 12.01.2001 Datenschutz - Europäischer Datenschutz- beauftragter tripartite
109 Beschluss (2002/620/EG) des EP, des Rates, der Kommission, des Gerichtshofs, des Rechnungshofs, des Wirtschafts- und Sozialausschusses, des Ausschusses der Regionen und des Europäischen Bürgerbeauftragten über die Errichtung des Amtes für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften samt Erklärung des Präsidiums des EP Decision (2002/620/EC) of the EP, the Council, the Commission, the Court of Justice, the Court of Auditors, the Economic and Social Committee, the Committee of the Regions and the European Ombudsman of 25 July 2002 establishing a European Communities Personnel Selection Office - Declaration by the Bureau of the European Parliament 2002 25.07.2002 ABl. 2002 Nr. L 197, 53f, v. 26.7.2002; OJ 2002 No L 197, 53f, 26.7.2002;   Amt für Personalauswahl - Errichtung multipartite
110 Beschluss (2002/621/EG)der Generalsekretäre des EP, des Rates, der Kommission, des Kanzlers des Gerichthofes, der Generalsekretäre des Rechnungshofes, des Wirtschafts- und Sozialausschusses, des Ausschusses der Regionen und des Vertreters des Bürgerbeauftragten über die Organisation und den Betrieb des Amtes für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften Decision (2002/621/EC) of the Secretaries-General of the EP, the Council and the Commission, the Registrar of the Court of Justice, the Secretaries-General of the Court of Auditors, the Economic and Social Committee and the Committee of the Regions, and the Representative of the European Ombudsman of 25 July 2002 on the organisation and operation of the European Communities Personnel Selection Office 2002 25.07.2002 ABl. 2002 Nr. L 197, 56ff v. 26.7.2002; OJ 2002 No L 197, 56ff, 26.7.2002 dieser Beschluss ist gemäß der Erklärung des Präsidiums des EP im Anhang zum Beschluss 2002/620/EG (=DOK 109), einer der beiden Durchführungsbeschlüsse des Beschlusses 2002/620/EG (=DOK 109) Amt für Personalauswahl - Organisation und Betrieb mulitpartite
111 Zu schließende Vereinbarung der Generalsekretäre des EP, des Rates, der Kommission, des Kanzlers des Gerichtshofes, der Generalsekretäre des Wirtschafts- und Sozialausschusses, des Ausschusses der Regionen und des Vertreters des Europäischen Bürgerbeauftragen über gemeinsame Grundsätze für eine harmonisierte Personal- und Eintstellungspolitik und für die Nutzung von Eignungslisten Agreement to be concluded by the Secretaries-General of the EP, the Council and the Commission, the Registrar of the Court of Justice, the Secretaries-General of the Court of Auditors, the Economic and Social Committee and the Committee of the Regions, and the Representative of the European Ombudsman of 25 July 2002 on the common principles for a shared selection and recruitment policy and the principles for managing reserve lists 2002 25.07.2002 zitiert in ABl. 2002 Nr. L 197, 57 v. 26.7.2002; cited in OJ 2002 No L 197, 57, 26.7.2002 dieser noch nicht ergangene Beschluss ist der zweite in der Erklärung des Präsidiums des EP im Anhang zum Beschluss 2002/620/EG (=DOK 109) noch zu erlassene Durchführungsbeschluss und ist auch im Art. 6 lit. c des bereits ergangenen ersten Durchführungsbeschluss 2002/621/EG (=DOK 109a) vorgesehen Amt für Pesonalauswahl - Harmonsierung der Personalauswahl, Einstellungspolitik auf der Basis von Eignungslisten mulitpartite
112 Beschluss des EP über die Durchführung der Interinstitutionellen Vereinbarung über den Zugang des Europäischen Parlaments zu sensiblen Informationen des Rates im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik Decision of the EP on the implementation on the Interinstitutional Agreement governing the EP access to sensitive Council information in the sphere of security and defence policy 2002 23.10.2002 ABl. 2002 Nr. C 298, 4ff v. 30.11.2002  (
); OJ 2002, C 298, p. 4ff, 30.11.2002   (en.pdf)
Dieser Beschluss des EP wurde der GO-EP in der Fassung ihrer 16. Auflage vom Juli 2004 als Anlage VII, B. (Zugang des Parlaments zu sensiblen Informationen im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik), ABl. 2005 Nr. L 44, 93ff, v. 15.01.2005 angefügt. sensible Informationen des Rates im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungs- politik - Zugang des EP bipartite
113 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischem dem EP, dem Rat und der Kommission über die Finanzierung des Solidaridätsfonds der EU zur Ergänzung der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 6.5.1999 über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens Interinstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on the financing of the European Union Solidarity Fund supplementing the Interinstitutional Agreement of 6 May 1999 on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure 2002 07.11.2002 ABl. 2002 Nr. C 283, 1f v. 20.11.2002;  OJ 2002 No C 283, 1f, 20/11/2002 der Solidaritätsfonds wurde durch die VO EG Nr. 2012/2002 des Rates vom 11.11.2002 errichtet, ABl. 2002 Nr. L 311, 3ff v. 14.11.2002; IIV durchgeführt durch Beschluss (2002/1010/EG) des EP und des Rates vom 21.11.2002 über die Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU gemäß Nr. 3 der Iinterinstitutionellen Vereinbarung vom 7.11.2002 zw. EP, Rat, Kom über die Finanzierung des Solidaritätsfonds der EU zur Ergänzung der Interinstitutionellenn Vereinbarung v. 6.5.1999 über die Haushaltsdisziplin und die Verbesserung des Haushaltsverfahrens ABl. 2002 Nr. L 358, 142 f, v. 21.12.2002; The European Union Solidarity Fund was established by Council Regulation (EC) No 2012/2002 of 11.11.2002 (OJ 2002 Nr. L 311, 3ff of 14.11.2002); IIA implemented through Decision (2002/1010/EC) of the EP and of the Council of 21.11.2002 on the mobilisation of the EU Solidarity Fund according to point 3 of the Interinstitutional Agreement of 7.11.2002 between EP, Council and Commission on the financing of the European Union Solidarity Fund, supplementing the Interinstitutional Agreement of 6.5.1999 on budgetary discipline and improvement of the budgetary procedure (OJ 2002, Nr L 358, 142 f, of 21.12.2002) formelles Haushaltsrecht tripartite
114 Interinstitutionelle Vereinbarung des EP und des Rates über den Zugang des EP zu sensiblen Informationen des Rates im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik Interinstitutional Agreement between the EP and the Council concerning access by the EP to sensitive information of the Council in the field of security and defence policy, 2002 20.11.2002 ABl. 2002 Nr. C 298, 1 ff v. 30.11.2002 samt Anhang; OJ 2002, C 298, p. 1ff, 30.11.2002 Diese IIV wurde der GO-EP in der Fassung ihrer 16. Auflage vom Juli 2004 als Anlage VII, B. (Zugang des Parlaments zu sensiblen Informationen im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik), ABl. 2005 Nr. L 44, 93ff, v. 15.01.2005 angefügt. sensible Informationen des Rates im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungs- politik - Zugang des EP bipartite
115 Interinstitutionelle Vereinbarung zwischen dem EP, dem Rat und der Kommission zur Verlängerung der Interinstitutionellen Vereinbarung über die Finanzierung des Konvents zur Zukunft der EU Interinstitutional agreement of the EP, Council and the Commission, extending the Interinstitutional Agreement on the financing of the Convention on the future of the European Union 2002 12.12.2002 ABl. 2002 Nr. C 320, 1 v. 20.12.2002; OJ 2002 No C 320, 1, 20.12.2002   Konvent - Finanzierung tripartite
116 Gemeinsame Erklärung des EP, des Rates und der Kommission zu Art. 9 (der Richtlinie 2002/96/EG des EP und des Rates über Elektro- und Elektronik-Altgeräte ) Finanzierung in Bezug auf Elektro- und Elektronik-Altgeräte anderer Nutzer als privater Haushalte Joint Declaration of the EP, the Council and the Commission relating to Art. 9 (of the DIRECTIVE 2002/96/EC of the EP and of the Council on waste electrical and electronic equipment) (WEEE) financing in respect of WEE from users other than private households 2003 27.01.2003 ABl. 2003 L 37, 39 v. 13.02.2003;
OJ 2003 No L 37, 39 v. 13.02.2003
    tripartite
117 Beschluss (2003/429/EG) des EP und des Rates vom zur Anpassung der Finanziellen Vorausschau anlässlich der Erweiterung Decision (2003/429/EC) of the EP and of the Council of on the adjustment of the financial perspective for enlargement, 2003 19.05.2003 ABl. 2003 Nr. L 147, 25 v.14.06.2003 ;     OJ 2003 No L 147, 25ff, 14.06.2003   (engl.htm),  Dieser Beschluss ändert und ersetzt teilweise die IIV vom 06.05.1999 (=DOK 87) Haushalt - finanzielle Vorausschau anlässlich der Erweiterung der EU 2004 bipartite
118 Gemeinsame Erklärung des EP und des Rates zu Art. 32 und Anhang XV des Beitrittsvertrags von Athen vom 16.4.2003 über eine Anhebung der Obergrenze von Rubrik 3 (Interne Politikbereiche) Declaration by the EP and the Council on Article 32 and Annex XV of the Accession Treaty of 16.4.2003 on raising the ceiling of heading 3 (internal policies) 2003 19.05.2003 2. Erwägungsgrund des Beschluss (2003/430/EG) des EP und des Rates zur Änderungen der Finanziellen Vorausschau, ABl. 2003 Nr. L 147, 31 v. 14.6.2003; 2nd PP of Decision (2003/430/EC) of the European Parliament and of the Council of 19 May 2003 on the revision of the financial perspective, OJ 2003 No L 147, p. 31 ff, 14.06.2003   materielles Haushaltsrecht bipartite
119 Interinstitutionelle Vereinbarung des EP, des Rates und der Kommission über "Bessere Rechtssetzung" Interintstitutional Agreement between the EP, the Council and the Commission on better law-making 2003 16.12.2003 ABl. 2003 Nr. C 321 , 1 v. 31.12.2003; OJ 2003 No C 321, 1, 21/12/2003
    (en.pdf)
in Ausführung dieser IIV, insbesondere im Hinblick auf die Nr. 3, 4, 5 und 8 hat der Vorsitz des Rates in seinem Vermerk für den COREPER vom 02.06.2004 (Doc 9967/04) vorgeschlagen, dass gemeinsam mit dem EP und der Kommission technische Verbesserungen bei der interinstitutionellen Koordinierung der Rechtsetzungsdossiers geprüft werden, wozu vor allem eine gemeinsame Rechtsetzungsübersicht gehören würde. Im Rahmen der technischen Ausgestaltung der Erstellung einer gemeinsamen Rechtsetzungsübersicht könnte geprüft werden, dass jedes Organ das Recht behält, nach seiner eigenen Geschäftsordnung Prioritäten festzulegen, und dass ihm nach wie vor Flexiblilität bei der Behandlung jedes Dossieres eingeräumt wird. Jedes Organ behält die Kontrolle über dei Eingabe von Informationen über sein Arbeitsprogramm in die gemeinsame Übersicht; in Ausführung dieser IIV ist weiters vor allem deren Nr. 36 ruft der Rat zu einer engen Koordinierung zwischen den drei Organen (EP, Rat, Kommission) bei der Annahme von Vorschläge für vereinfachte Rechtsakte auf. Jedes Organ sollte dafür einen Beauftragten nennen (der Vorsitz beabsichtigt den Präsidenten der Mertens-Gruppe zu ernennen). Diese Beauftragten würden dann unter jedem Vorsitz zwei bis drei Mal zusammentreten um für eine Koordinierung zu sorgen, dass die Vorschläge für vereinfachte Rechtsakte auf die Tagesordnung des COREPER, der Arbeitsgruppen, der Ausschüsse des EP usw. gesetzt, vorrangig behandelt und so schnell wie möglich gemäß Nr. 35 der IIV "Bessere Rechtssetzung" angenommen werden (Rat der EU, Vermerk des Vorsitzes über Folgemaßnahmen zur Interinstitutionellen Vereinbarung "Bessere Rechtsetzung" vom 11.02.2005, Doc 6235/1/05 rev 1) Rechtsetzung - Verbesserung tripartite
120 Erklärung des EP, des Rates und der Kommission über die Zahl der Transitökopunkte, die jedem der beitretenden Staaten zur Nutzung während der Geltungsdauer der Verordnung (EG) Nr. 2327/2003 des EP und des Rates vom 22.12.2003 zur Einrichtung einer auf Punkten basierenden Übergangsregelung für LKW im Transit durch Österreich für das Jahr 2004 im Rahmen einer nachhaltigen Verkehrspolitik zugeteilt werden Statement by the EP, the Council and the Commission on the number of transit points to be attributed to each of the acceding countries for use during the period of application of the Regulation (EC) No 2327/2003 of the EP and of the Council of 22 December 2003 establishing a transitional points system applicable to heavy goods vehicles travelling through Austria for 2004 within the framework of a sustainable transport policy 2004 14.01.2004 ABl. 2004 Nr. L 8, 3 v. 14.1.2004;
OJ 2004 No L 8, 3ff, 14.1.2004
diese IIV wird nach den entsprechenden rechtlichen Verfahren (Öko-Punkte-Ausschuss) in Kraft gesetzt; this IIA enters into force in accordance with the respective legal procedures (Ecopoints Management Committee) Transitverkehr (Ökopunkte- zuteilung) tripartite
121 Empfehlung der Kommission an die übrigen Organe zur Ausweitung des Zugangsrechts auf sämtliche natürlichen oder juristischen Personen ohne Bedingungen bezüglich ihrer Nationalität oder ihres Wohn- oder Geschäftssitzes Recommendation by the Commission to the other institutions regarding the extension of the right of access to documents to all natural and legal persons, irrespective of nationality and residence 2004 30.01.2004 erwähnt in Pkt. 7.1.2. des Berichts der Kommission über die Anwendung der Grundsätze der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 über den Zugang der Öffentlichkeit zu den Dokumenten des EP, des Rates und der Kommission, KOM(2004) 45 endgültig vom 30.1.2004, 45, Pkt. 7.1.2. (de.pdf); cited in Pt. 7.1.2. of the Report from the Commission on the implementation of the principles in EC Regulation No 1049/2001 regarding public access to European Parliament, Council and Commission documents (COM (2004)45 final, of 30.1.2004, 49f, Pt. 7.1.5).   (en.pdf)   Öffentlicher Dokumentations- zugang - Ausweitung auf sämtliche natürliche und juristische Personen tripartite
122 Anregung der Kommission zur Weiterentwicklung der interinstitutionellen Zusammenarbeit für den Erfahrungsaustausch mit den übrigen Einrichtungen und Organen , zitiert in Pkt. 7.1.5. des Berichts der Kommission über die Anwendung der Grundsätze der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 über den Zugang der Öffentlichkeit zu den Dokumenten des EP, des Rates und der Kommission Confirmation of a consolidated tripartite interinstitutional practice regarding public access to European Parliament, Council and Commission documents by the Commission - cited in 7.1.5: Strengthening interinstitutional cooperation - Report from the Commission on the implementation of the principles in EC Regulation No 1049/2001 regarding public access to European Parliament, Council and Commission documents 2004 30.01.2004 erwähnt in Pkt. 7.1.5. des Berichts der Kommission über die Anwendung der Grundsätze der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 über den Zugang der Öffentlichkeit zu den Dokumenten des EP, des Rates und der Kommission, KOM(2004) 45 endgültig vom 30.1.2004, 49f, Pkt. 7.1.5.;
cited in Pt. 7.1.5. of the Report from the Commission on the implementation of the principles in EC Regulation No 1049/2001 regarding public access to European Parliament, Council and Commission documents (COM (2004)45 final, of 30.1.2004, 49f, Pt. 7.1.5.
  Öffentlicher Dokumentations- zugang tripartite
123 Anlage
zum Bericht des Ausschusses für konstitutionelle Fragen des EP
über die Revision der Rahmenvereinbarung zwischen dem EP und der Kommission
Annex
to the report of the Committee on Constituional Affairs of the EP
about the revision of the Framework Agreement on relations between the EP and the Commission
2005 12.05.2005 Anlage zum Beschluss des EP zur der Revision der Rahmenvereinbarung zwischend dem EP und der Kommission vom 05.07.2000 (2005/2076(ACI), S. 14ff, PE 357.437; P6_TA-PROV(2005)0194; Anlage zum Bericht des Ausschusses für konstitutionelle Fragen des EP über die Revision der Rahmenvereinbarung zwischen dem EP und der Kommission vom 12.05.2005 (Berichterstatter: Jo LEINEN) PE 355.690v01-00, RR\567097DE.doc; A6-0147/2005-endg., S. 11ff Diese Rahmenvereinbarung revidiert die frühre Rahmenvereinbarung zwischen dem EP und der Kommission vom 05.07.2000 (Dok. 72) allgemeine Kooperation zwischen EP und Kommission bipartite

© 2005 Univ.Prof. DDDr. Waldemar Hummer und Mitarbeiter
Institut für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen, Universität Innsbruck
email: Web-Admin EIF     Institut für Europäische Integrationsforschung / European Integration Research